Frage von NicoDrathwa1994, 56

Unterschiede zwischen Japanische Rennmaschinen?

Gibt es Unterschiede zwischen Japanische Rennmaschinen (Suzuki, Honda, Kawasaki, Yamaha) und was es noch so alles gibt also sind die alle gleich vom fahren her oder merkt man da schon Unterschiede auch von der Beschleunigung her kenn mich nicht so wirklich damit aus will es mal gerne wissen (und gibt es eine die am besten ist Beschleunigung, Höchstgeschwindhigkeit, Fahrwerk, wenn ja welche).

Expertenantwort
von blackhaya, Community-Experte für Motorrad, 34

Nein, da gibt es eigentlich kaum unterschiede, ob Yamaha, Kawasaki, Suzuki oder Honda ist eigentlh Geschmackssache.

Haben auch fast die selben Marktanteile.

Ob R1, Fireblade, Ninja 10 oder GSXR 1000, die sind alle schon seit vielen Jahren auf dem Markt und mitlerweile technisch ausgereift.

Speziell in der 1000 Kubik klasse, die sind eigentlich so leistungstark da hängt die Beschleunigung von deinem Fahrkönnen drauf an. Ob 2,9 Sekunden oder 3,2 Sekunden, das macht nun wirklich keinen Unerschied.

Antwort
von Lachlan, 17

Bei Deiner Frage habe ich in erster Linie an echte Rennmaschinen der MotoGP-Rennserie gedacht und mich gefragt, was Du damit anfangen willst und wozu Du dieses Wissen brauchst.

Aber anscheinend geht es Dir um sportliche Straßenmaschinen und trotzdem frage ich mich, wozu Du dieses Wissen brauchst und was Du damit anfangen kannst und willst. Deine Frage ergibt irgendwie keinen Sinn für mich.

In den gängigen Motorrad-Magazinen findest Du Vergleichstests, was Fahrwerk, Beschleunigung etc. angeht. Schau da mal nach. Geht auch online. Ansonsten sind Honda und Yamaha, was die Verarbeitung und das Handling angeht, die Spitzenreiter. Suzuki hinkt da immer noch etwas nach und Kawasaki sowieso, aber die Kawas hatten meist den größten Dampf. Man kann allerdings nicht immer pauschal urteilen. Man muss da die einzelnen Modelle vergleichen und da können auch innerhalb einer Marke große Unterschiede sein.

Allerdings sind all diese sportlichen Maschinen nicht wirklich geeignet für einen Fahranfänger. Insofern bleibt immer noch die Frage, was bringt Dir dieses Wissen?

Antwort
von john201050, 32

es gibt schon unterschiede, aber die sind sehr gering und eigentlich irrelevant. kauf was dir am besten gefällt. optik, klang, "markensympathie",..

beschleunigung usw. hängt eh vom fahrer ab. gerade die 1000er haben eh alle so viel leistung, dass bis 100kmh mehr da ist als du auf die straße bringen kannst.

außerdem juckt es ja nun nicht wirklich ob du es in 2,9 oder in 3,0 sekunden auf 100 schaffst.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community