Frage von Mineralo, 52

Unterschiede von Verkehrsregeln in Deutschland und Österreich?

Ich lebe nun einige Zeit in österreich, hadere aber noch sehr mit einigen Verkehrsregeln. Meine Ösi-Frau sagte da z.B.: es gibt kein rechts vor links. Die gefühlte Hauptstraße hat vorfahrt, also immer die breitere. Wenn es zwei gleich breite Straße sind, erkennt man die Vorfahrt als Österreicher, was mir ein völliges Rätsel ist, aber tatsächlich von allen so gehandhabt wird. Wenn man an eine Kreuzung mit gleich großen Straßen kommt, von der eine ein Stoppschild hat, so darf der mit dem Stoppschild als letzter fahren, egal, ob er nach links oder rechts will. Was mir eben fast Ärger gebracht hätte. Blinken bei der Kreisverkehrsausfahrt ist nicht notwendig (finde ich sehr störend) Parken auf einer Straße ist grundsätzlich verboten (nicht wie in D, wo halt 2,5 Meter Platz bleiben müssen)

Ist das alles wirklich so? Oder hält man sich als Ösi einfach nicht an die Verk-Regeln und erzählt den Piefkes einen vom Pferd?

Antwort
von RainerB76, 33

Hallo,

 Meine Ösi-Frau

Wenn es Deine Frau ist, warum schreibst Du dann so abfällig "Ösi"?

Blinken bei der Kreisverkehrsausfahrt ist nicht notwendig

Ist m.W. nach schon vorgeschrieben, beim Ausfahren zu blinken. In Österreich wird aber das Blinken beim Einfahren toleriert, soweit ich weiß...

 Oder hält man sich als Ösi einfach nicht an die Verk-Regeln

In keinem Land hält man sich 100% an Verkehrsregeln. Besonders in Deutschland ist die Anzahl derer, die sich aus egoistischen oder gleichgültigen Gründen nicht an Verkehrsregeln halten besonders hoch...

 und erzählt den Piefkes einen vom Pferd?

Warum redest Du auch abfällig über Deine Herkunft...?

es gibt kein rechts vor links.

Natürlich gibt es in Österreich Vorfahrtsregeln. Diese "Vorrangregeln" kennen auch das "rechts vor links"

Wenn man an eine Kreuzung mit gleich großen Straßen kommt, von der eine ein Stoppschild hat, so darf der mit dem Stoppschild als letzter fahren, egal, ob er nach links oder rechts will.

Natürlich! Rechts vor links heißt nicht die Richtung in die man fahren will, sondern herkommt! Und Stoppschild heißt halt nunmal man hat keine Vorfahrt...

nicht wie in D, wo halt 2,5 Meter Platz bleiben müssen)

In Deutschland müssen aber 3,05m Restfahrbreite verbleiben...

Du kennst nicht nur die österreichischen Regeln nicht, sondern auch die deutschen nur mangelhaft...

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community