Unterschiede im Anbau von Cannabis?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Vergiss die ganzen Foren und den unterschied bezüglich Medizinischen Cannabis, Industrie Hanf und Marihuana.
Ausschlaggebend wäre bei deiner Abschlussarbeit die unterschiede der einzelnen Sorten im bereich Herkunft wie z.b.
Cannabis Sativa
Cannabis Indica
Cannabis Ruderalis
Der Cannabinoide (CBD) Anteil ist nicht immer das Entscheidende da einige Patienten und oder Konsumenten auch den wesentlichen Anteil an Thedrahydrocannabinol (THC) bevorzugen.
Der Anbau ist im Prinzip auch immer der selbe. Mann kann Samen kaufen und daraus die benötigen Substanzen gewinnen oder es werden Stecklinge (Ableger) benötigt die widerum von Älteren größeren Pflanzen (Mutterpflanze) produziert werden.

Um nicht zu vergessen gibt es dann auch die verschiedensten Varianten des Anbaus der Pflanze:

Hydroponisch - bedeutet ein Substrat & Wasser
Aeroponisch - bedeutet Luft & fließend Wasser (Fluss, Nährstoffe)

Anbau mit verschiedensten Substrate:

Cocos
Erde
Steinwolle

Viel erfolg damit.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was meinst du mit Unterschiede?! 

Medizinisches Cannabis hat in der Regel einen höheren CBD Gehalt. Ansonsten gibt es da nicht wirklich einen unterschied. Es gibt halt noch an sich verschiedene Methoden für den Anbau... 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von aXXLJ
05.04.2016, 07:29

Dummfug.
Derzeit sind hierzulande 4 medizinische Sorten im Einsatz. Nur eine davon hat einen höheren CBD-Gehalt.

0

Die Unterschiede bei Anbaumethoden von medizinischem Cannabis und Cannabis für den Genusskonsum sind enorm.

Das beinhaltet nicht nur die Vermeidung von Pestiziden, Fungiziden oder Herbiziden, sondern auch die Notwendigkeit stabile (THC und CBD)-Wirkstoffgehalte reproduzieren zu können. Überdies wird med. Gras vor Verpackung bestrahlt, um sämtliche Keime abzutöten.

Google den Begriff "Bedrocan". Es gibt einige lesenswerte Berichte wie Bedrocan in NL anbaut.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von TopRatgeberNR1
05.04.2016, 18:16

Also dieser Kommentar beantwortet die Frage nur sehr bedingt und nur weil sie einen Artikel über den Anbau von medizinischem Cannabis zur heutigen politischen Lage gelesen haben muss das nicht bedeuten dass sie über viel Wissen verfügen. Denn der erste Satz ist schonmal auf die allgemeinheit bezogen komplett falsch. In ihrem Beitrag beziehen sie sich lediglich auf den geregelten medizinischen Anbau wie er jetzt ist und vergleichen diesen mit einem durchschnittlichem Anbau eines Dielers. In Ländern mit einer geregelten Abgabe wird oftmals auf Pestizide im Anbau für den Genuss verzichtet. Außerdem nur weil es in Deutschland vollzogen wird heisst es doch nicht dass medizinisches cannabis einer bestrahlung unterzogen werden muss, das ist nur in Deutschland der fall was nicht heisst, dass unbestralte Blüten kein medizinischen Cannabis sind. Ich denke sie können entnehmen woraus ich hinaus möchte denn den Anbau auf die heutige Lage zu beziehen ist keine richtige Antwort auf die gestellte Frage.

0

medizinisches cannabis ist das selbe nur dass es gegebenenfalls mehr cbd hat da bei bestimmten krankheiten cbd wichtig ist. aber du solltest dich erstmal allgemein mit cannabis auseinandersetzen so wie das klingt hast du ja gar keine ahnung....

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von aXXLJ
05.04.2016, 07:27

so wie das klingt hast du ja gar keine ahnung..

Was Du da von Dir gibst, lässt auch nicht auf "viel Ahnung" schließen.

0
Kommentar von TopRatgeberNR1
05.04.2016, 08:28

belegt an was @aXXLJ?

0

Der Anbau unterscheidet sich kaum.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?