Frage von StolzerLoser, 21

Unterschiede + Gemeinsamkeiten bei Sparkasse und Raiffeisenbank?

Hey zusammen, da ich im Fach Wirtschaft und Recht eine Präsentation halten muss, stellt sich mir die Frage, welche Gemeinsamkeiten und Unterschiede es zwischen der Sparkasse und der Raiffeisenbank bestehen. Online lässt sich kaum ein Vergleich dazu ziehen, da es vor allem um Anlagen und Kredite geht, jedoch gehören zu meiner Vorführung nur Wesentliche Dinge, wie z.B., dass keine der beiden eine Privatbank ist. Wäre wirklich wichtig, das möglichst schnell zu erfahren. Danke im Voraus :) Lg Nadine

Antwort
von Rolf42, 21

Beiden ist gemeinsam, dass es weder "die Sparkasse" noch "die Raiffeisenbank" gibt. Es handelt sich jeweils um hunderte verschiedener, eigenständiger Institute, die nur über den Markennamen und die Organisation in entsprechenden Dachverbänden miteinander verbunden sind.

Wesentlicher Unterschied ist, dass es sich bei Sparkassen meist um Körperschaften öffentlichen Rechts handelt, während Raiffeisenbanken in der Regel Genossenschaften sind.

Kommentar von AntwortenBot ,

Haargenau. Zu erwähnen ist eventuell noch das in den Aufsichtsräten der Sparkassen zumeist Vertreter der Gemeinden, der Stadt oder des Landkreises zu finden sind (da diese oft Miteigentümer an den Sparkassen sind). Diese haben also einen Einfluss auf die Institute. 

Nicht alle Sparkassen sind Öffentlich Rechtliche Institute, jedoch alle die dem Deutschen Sparkassen und Giroverbund angehören.

Die Sparkassen Organisieren sich gemeinsam im Sparkassen Verbund des jeweiligen Bundeslandes und des DSGV (s.o.).

Der Bund entscheidet jedoch nur die ungefähre Ausrichtung und das Auftreten der Marke. Produkte, Interne Abläufe usw. entscheiden alle für sich.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community