Frage von Soxen, 32

Unterschied zwischen:Eigentum an einem Werk und Urheberrecht an einem Werk?

Antwort vom Anwalt erhalten
Anzeige

Schneller und günstiger Rat zu Ihrer Rechtsfrage. Kompetent, von geprüften Rechtsanwälten.

Experten fragen

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von balvenie, 14

Das Urheberrecht schützt die geistige Schöpfung eines Werkes. Nehmen wir mal an ich male ein Bild. Dies ist urheberrechtlich geschützt. Nun verkaufe ich das Bild an dich. Damit geht das Eigentum des Werkes auf dich über. Dennoch bleibt das Urheberrecht bei mir. Somit habe ich Saktionsmöglichkeiten in der Hand, wenn das Bild beispielsweise unerlaubterweise vervielfältigt wird und jemand mit den Kopien einen wirtschaftlichen Vorteil erlangt.

Kommentar von Soxen ,

Alles klar, danke dir auch! 

Antwort
von drschlau99, 18

Ich würd sagen, Eigentum gibt an wer es besitzt, Urheber wer es erschaffen hat. Der Urheber kann sein Werk z.B. verkaufen, dann geht das Eigentum an jmd anders über. Trotzdem bleibt er der Urheber.

Bei einem Bild z.B. kann der Urheber ein längst verstorbener Maler sein, der Eigentümer des Bildes ist halt derjenige dem es aktuell gehört.

Kommentar von balvenie ,

Eigentum und Besitz sind zwei verschiedene Sachen. Verleihe ich dir beispielsweise mein Auto, bist du für den vereinbarten Zeitraum der Besitzer. Eigentümer bleibe ich trotzdem immer ich - das Auto gehört mir, kann mir also rechtlich zugeordnet werden. Gibst du das Auto dann zurück, bin ich wieder gleichzeitig Eigentümer und Besitzer.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten