Frage von KristinStar, 32

Unterschied zwischen Terrorismus und Krieg?

Was sind denn da nun wirklich Unterschiede? Beispiele für das bessere verstehen wären erwünscht :3

Antwort
von GoodFella2306, 15

Terrorismus ist meist dezentral und basiert auf Guerillataktiken. Das bedeutet, man hat keinen offen sichtbaren Feind, sondern meist Einzelkämpfer oder kleine Gruppen, sogenannte Zellen.

Krieg ist eine offene Auseinandersetzung zwischen zwei oder mehr Parteien mit taktischen und strategisch geplanten Kampfhandlungen.

Antwort
von ShadowHow, 14

Krieg dient der Durchsetzung des eigenen Willens durch direkte Anwendung von Gewalt, während Terrorismus Angst als Mittel zum Zweck nimmt.

Der Urheber ist dabei egal. Staatliche Armeen können Terror verbreiten und paramilitärische Verbände können einen direkten Krieg führen, auch wenn es meist schon so ist, dass eine vollwertige Armee einen direkten Krieg führt und kleinere Gruppen Terror anwenden.

In Kürze:

Krieg: Töten der feindlichen Soldaten, um den Gegner handlungsfähig zu machen.

Terrorismus: Töten um Angst zu erzeugen, der den Gegner lähmen oder zu schlechten Reaktionen bringen soll. Richtet sich hauptsächlich gegen die Zivilbevölkerung.

Terror kann auch teil eines Krieges sein (etwa die Bombardierung von Städten, die für die Produktion nicht bedeutend sind), wobei man diese Art von Terror als Teil des Krieges betrachtet und nicht als Akt des Terrorismus.

Antwort
von Rocker73, 26

Ein Krieg ist die militärische Auseinandersetzung zwischen zwei Parteien.

Terrorismus ist ein Mittel, um  Angst, Chaos und möglichst viel Schaden anzurichten.

LG


Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community