Frage von ddd321, 60

Unterschied zwischen Oxymoron und Paradoxon-mit Beispielen bitte?

Hallo, worin liegt der Unterschied bei diesen sprachlichen Mitteln? LG

Antwort
von CyrilFiggis, 36

Ein Oxymoron stimmmt nicht für den gesunden Menschenverstand/ Erfahrung.

Ein Paradoxon stimmt nicht von der Logik her.

"Schwarze Milch" ist ein bekanntes Oxymoron. Milch passt für den "gesunden Menschenverstand" nicht mit schwarz zusammen. Von der Logik her gibt es aber keinen Konflikt.

"Diese Aussage ist falsch" ist ein Paradoxon. Denn wenn sie falsch wäre, könnte sie nicht mehr falsch sein. Es gibt keinen Zustand, in dem diese Aussage logisch Sinn ergeben würde. Sie kann weder richtig noch falsch sein.

Ich nehme an es geht um den Deutschunterricht, da würde ich mich nicht darauf verlassen, dass die Deutschlehrer das Paradoxon richtig erklären oder verstehen. Da wird sowas wie "So nah und doch so fern" Als Paradoxon bezeichnet, was es aber nicht ist, da "So nah und doch so fern" einfach nie stimmen kann, wenn man annimmt, dass nah und fern sich ausschließen. Ein Paradoxon kann aber weder wahr noch falsch sein.

Also bei Deutsch sind viele Übergänge ohnehin fließend, was du bestimmmt schon mitbekommen hast. Da muss man einfach einen Sinn dafür entwickeln, was der Lehrer hören will. Traurig aber wahr.

Verzeih, wenn ich falsch geschlussfolgert haben sollte, dass es um Deutschunterricht geht.

Antwort
von AllesSoKUHL, 28

Hallo dd321,

Der Unterschied zwischen den beiden genannten Stilmitteln ist, dass das Oxymoron "feinstimmiger" ist als das Paradoxon.

Das Oxymoron bezieht sich ganz konkret auf zwei Begriffe, die sich offensichtlich widersprechen (z.B. schwarze Milch oder eisiges Feuer usw.).

Das Paradoxon ist viel mehr ein Mittel, bei dem man den Gesamtzusammenhang betrachtet. Beispiel: Die ganze Strophe baut die Handlung in eine Richtung auf, und urplötzlich kommt etwas vollkommen Merkwürdiges, das gar nicht in das Geschehen davor passt und der Leser praktisch "überrascht" wird.

Antwort
von maputo, 29

Ein Oxymoron ist eine Formulierung aus zwei gegensätzlichen, einander widersprechenden oder sich gegenseitig ausschließenden Begriffen gebildet wird. (Wikipedia)

Bsp.: "Weniger ist mehr"; "Hassliebe"; "Alter Knabe"

Ein Paradoxon ist ein Widerspruch, dessen Analyse auf etwas tieferen beruht. Es gibt entweder garkeinen Sinn oder ergibt einen "Teufelskreislauf".

Bsp.: Penrose - Dreieck, "Umsonst ist der Tod und der kostet das Leben."

Ich hoffe, ich konnte dir helfen!

 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community