Frage von kalkoo1346, 43

Unterschied zwischen normalem Abitur und Fach Abi?

Antwort
von mairse, 23

Leider gibt es hier immer wieder Verwirrung, auch hier in den Antworten, also aufgepasst:

Mit einem allgemeinen Abitur kannst du grundsätzlich an jeder Hochschule und Universität jeden Studiengang studieren.

Mit einem Fachabitur (Fachhochschulreife) kannst du nur an Fachhochschulen studieren, dafür aber auch jeden Studiengang der dort angeboten wird.

Mit einen fachgebundenen Abitur (fachgebundene Hochschulreife) kannst du auch an einer Universität studieren, jedoch nur in deiner jeweiligen Fachrichtung.

Antwort
von Gehirnzellen, 20

Mit Fachabitur kann man jeden Studiengang an einer FH studieren. Es gibt auch einige Universitäten, die einen mit Fachabitur annehmen.

Manche Studiengänge (hauptsächlich die, die mit dem Staatsexamen abschließen wie z.B Rechtswissenschaft) kann man aber auch an Unis, die Fachabiturienten annehmen nur mit allgemeiner Hochschulreife studieren.

Mit dem normalen Abitur kann man alles studieren.

Antwort
von Fragenkeks110, 24

Mit dem Abitur kannst du alles überall Studieren (natürlich nur wenn die Noten stimmen) Vorteil: Du kannst alles studieren, keine Praktika,  Nachteil: 3 Jahre, wenig Praktische Arbeit   

Mit dem FachAbi kannst du nur deine Fachrichtung studieren. Vorteil: Nur 2 Jahre,  Nachteil: Du musst viele Praktikas machen (bei mir 16 Wochen und das in den Ferien)

Kommentar von TomPiketty ,

Unter Fachabi versteht man aber häufiger die Fachhochschulereife. Du beschreibst die fachgebundene Hochschulreife.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten