3 Antworten

Beim Krafttraining unterschiedet man 3 unterschiedliche Zielstellungen

1. Kraftausdauer

2. Hypertrophie (Muskelwachstum)

3. Maximalkraft

Wer mit Krafttraining beginnt, sollte in der gleichen Reihenfolge sein Training langfristig zu organiseren. Jede Phase baut auf der anderen auf.

Von Kraftausdauertraining spricht man, wenn Du in einem Satz ein Übungsgewicht 15-20 Mal sauber bewegen kannst, mehr geht nicht

Von Hypertrophietraining spricht man, wenn Du in einem Satz ein Übungsgewicht 8-12 Mal sauber bewegen kannst, mehr geht nicht

Von Maximalkrafttraining spricht man, wenn Du in einem Satz ein Übungsgewicht bis zu 5 Mal sauber bewegen kannst, mehr geht nicht

Günter

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hm, ziemlich sinnlos ausgedrückt. Muskelwachstum würde ich für einen Anfängerplan halten und Muskelmasse-/Kraft dann für Fortgeschrittene.

Zweites also möglicherweise eher um die Masse zu erhalten und weiter auf Kraft zu trainieren. Vielleicht als Kampfsportler.

Aber ganz sicher bin ich mir da nicht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Der Unterschied ist eher zwischen Muskelkraft (PowerLifting) und Muskelmasse/Wachstum (Bodybuilding) .. weil der PowerLifter will primär mehr Kraft haben .. natürlich haven die auch ordentlich Masse aber das ist mehr ein Nebeneffekt ..
Der Bodybuilder will möglichst viel Masse haben und nimmt dafür auch Kraftverlust in Kauf z.b. in einer Diät damit die Muskeln noch sichtbarer werden ..

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?