Frage von BenchMarcPc, 13

Unterschied zwischen Mechanischer und Normaler Tastatur?

Hallo,

wie oben schon gefragt. Was ist der Unterschied? Spürt man das es "Besser" ist?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Trootz, 12

Kurz Gesagt, mechanische Tastaturen lösen durch eine Feder aus, "normale"  Tastaturen durch Gummipads. Bei den mechanischen Tastaturen gibt es außerdem noch Unterschiede bei den sogenannte  Switches. So sind die bekanntesten Cherry MX Brown , Cherry MX Blue, Cherry MX Black und Charry MX Red. (es gibt auch noch ein paar andere wie z.B die von Razer)

Jeder dieser Switches hat bestimmte Merkmale. So klicken manche wenn sie auslösen , sie haben verschieden starke auslöse höhen und Gewichts werte..... Am besten probiert man selber mal aus, was einem am besten gefällt bzw was für welche Aufgaben bereiche am besten geeignet ist.

Außerdem sagt man mechanischen Tastaturen  nach, mehr Anschläge zu vertragen, ohne unpräziser oder kaputt zu gehen. Des weiteren gibt es echt schicke Tastaturen mit RGB Beleuchtung und anderen Spielereien. 

Vom Preis her gehen gute meist so bei 60 oder 70 Euro los. Nach oben ist natürlich alles offen ^^. 

Zum Thema Reinigung sind sie wie ich finde auch sehr pflegeleicht und gar nicht so teuer.


Für mehr Infos mit Bildern, Tests und Videos empfehle ich dir diese Seite 

http://mechanische-tastatur.info

 



Antwort
von PilleniusMC, 8

Ja, dass tut. Es fühlt sich besser an. Eine mechanische Tastatur ist einfach was schönes. Man spürt den Tastenanschlag, hat Gegendruck von der Taste. Und man kann in den meisten Fällen auch schneller schreiben.

Kommentar von SkySuper ,

Zum schnelltippen sind Tastaturen aus den 1990ern ideal. Zum Gamen echte Gamingtastaturen wegen der Reaktionszeit. Besitze beides.

Kommentar von PilleniusMC ,

Nice. Na ja ich habe eine Logitech G910 Orion Spark, aber auch eine richtig alte noch irgendwo rumliegen.

Kommentar von SkySuper ,

Naja ich geb mir Mühe nicht so viel Geld auszugeben. Meine Mechanische habe ich fast geschenkt bekommen (Sonderangebote bis zum gehtnichtmehr und Begleitung mit zu viel Lohn) und die alte ist Familienerbstück (jemand hat seinen alten PC entsorgt und das Teil auf den Dachboden verfrachtet!). ;)

Kommentar von PilleniusMC ,

Habe auch kein Geld dafür ausgegeben. Habe die Tastatur wegen einem Gewinnspiel erhalten.

Antwort
von JohnTasse, 6

Mechanische sind allgemein besser, sie klackern,Füllen sich viel besser an und halten auch länger ;)

Antwort
von SkySuper, 8

Normale Tastaturen besitzen Gummipads unter den Tasten, die wie Federn funktionnieren. Die Mechanischen verfügen im wesentlichen über Federn. Dadurch sind sie lanlebiger un geben mehr Feedback beim Drücken, was vorallem bei Gaming sehr nützlich ist. Aber meiner Ansicht nach (und ich besitze beides) musst du nicht unbedingt eine Gaming-Tastatur kaufen, vorallem weil du Tastaturen aus Hygienegründen regelmäßig tauschen solltest, was bei Mechanischen sehr teuer wird und schnell mal 300€ kosten kann.

Kommentar von HighriseHD ,

Die haben ebenfalls eine kürzere Reaktionszeit wegen den pads unter den tasten

Kommentar von SkySuper ,

Du meinst die Mechanischen?

Kommentar von androhecker ,

Schwachsinn. Erstens gibt es auch gute mechanische Tastaturen im Bereich 100€, zweitens kann man die Tastaturen putzen und drittens kann man bei mechanischen Switches die Abdeckung wechseln.

Kommentar von SkySuper ,

Ich weiß dass man die Abdeckungen wechseln kann. Ich weiß auch dass man Modelle unter 100€ bekommt. Wenn man aber auf bestimmte Marken setzt, wie ich es leider tat, wird es halt teuer. Ich arbeite zurzeit mit einer wundervollen alten Tastatur von Dachboden, da ich kaum noch game.

Kommentar von SkySuper ,

Im allgemeinen finde ich die Investition nur sinnvoll, wenn man sehr viel zockt. Für fast alle anderen Anwendungen sind mechanische
Tastaturen überflüssiges Geld. Aber das ist meine Meinung. Ich halte dich nicht vom Kauf einer mechanischen Tastatur ab.

Kommentar von androhecker ,

Man sollte eben nicht auf Marken setzen, so ist das. QPad MK-70 bekommt man zum Beispiel um 70€ und die hat auch Cherry MX Switches.

Kommentar von SkySuper ,

Ich weiß das und heute bin ich auch nicht mehr dazu bereit soviel geld auszugeben wie vor einigen Jahren.

Kommentar von androhecker ,

Kein überflüssiges Geld, zum Tippen sind die enorm nützlich, zum Beispiel drücke ich die Taste oft nicht weit runter, bei einer normalen Tastatur kommen dadurch viele Fehler zustande, bei einer mechanischen nicht.

Kommentar von SkySuper ,

Ich haue wirklich in die Tasten. Da sind Gummipads ausreichend und Mechanische Tastaturen überflüssig. Nur bei Laptops habe ich Probleme mit der Tastatur, da ich da erstaunlicherweise nicht so fest auf die Tasten haue.

Antwort
von androhecker, 6

Bei Rubberdome Tastaturen sind im Prinzip Kontakte an Gummihauben, welche wenn sie auf die Platine darunter gedrückt werden, einen Kontakt verbinden.

Bei mechanischen Tastaturen kommt eine Feder zum Einsatz, beim Drücken werden die Kontakte eher vertikal verbunden.

Vorteile ergeben sich viele, bei so gut wie allen mechanischen Tastaturen kann man die Abdeckung wechseln und sie halten viel länger. Bei einigen Modellen gibt es taktiles Feedback und die Tasten sind schon aktiviert bevor sie voll durchgedrückt sind.

Die, die keine haben, halten es für unnötig, wenn man mal eine hat will man sie nicht wieder hergeben.

Kommentar von SkySuper ,

Habe beides. Würde aber nächstes Mal nicht unbedingt wieder ne Mechanische kaufen.

Man merkt den Unterschied halt schon, aber sie sind echt hart teuer.

Kommentar von androhecker ,

Für 80€ bekommt man schon gute und halten tun sie ca 20 mal länger, da hast du dein Geld wieder.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community