Frage von Ex7remo, 209

Unterschied zwischen Hochdeutsch und Standarddeutsch/Hochsprache?

Es gibt Einen, das weiß ich. Aber welchen? Kann mir das bitte jemand nochmal erklären?

Hat irgendwas damit zu tun, dass Hochdeutsch nur ein Dialekt ist, der eben im hochdeutschen Raum gesprochen wird/wurde und aus unserer Sicht eben dialektfrei ist. Irgendwie so xD

Antwort
von noname68, 175

wenn hochdeutsch ein dialekt sein soll, was ist dann schriftdeutsch? dialekte zeichnen sich u.a. dadurch aus, dass sie eben eine ganze palette von vokalen und konsonanten nicht oder anders als schriftdeutsch aussprechen.

angeblich ist der raum um hannover das einzige gebiet in deutschland, in dem das reinste hochdeutsch ohne den ansatz irgendeines akzentes gesprochen wird.

Antwort
von landregen, 154

Standarddeutsch ist eine Normung der deutschen Sprache bzw. das Ergebnis einer Normung. Dafür sind Gremien von Sprachwissenschaftlern zuständig, die sich dazu mit sämtlichen Standardvarietäten befassen.

Mit Hochdeutsch meint man das Standarddeutsch. Man sagt auch Schriftdeutsch dazu.

Das Wort Hochdeutsch wird auch zur Abrenzung gegen das Niederdeutsche verwendet. In Norddeutschland hat sich das Standarddeutsch also Hochdeutsch gegen das Niederdeutsche durchgesetzt.

Nach den Theorien, die im Wikipedia dargestellt werden, gibt es keinen wesentlichen Unterschied bzw. überhaupt keinen zwischen Standarddeutsch und Hochdeutsch.

Google die Begriffe mal. Es ist einiges dazu zu finden.

Antwort
von Alex1992112, 123

Hochdeutsch ist Standart

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten