Frage von DasPj, 48

Unterschied zwischen heutigem und damaligem Flösselaal (Aquarium)?

Vor ungefähr 6 Jahren hatte ich einen Flösselaal, dessen Schnauze recht eckig war, wenn ich ihn sah, musste ich an einen Pelikanaal in Zentimetergröße denken. Außerdem hat er immer den Mund auf und zu gemacht, ziemlich oft, als hätte er gegähnt (ist mittlerweile verstorben). Jetzt habe ich mir neue Flösselaale zugelegt, die die Schnauze jedoch immer zu haben, die einer schmalen Eidechse ähnelt und nicht 'gähnen' (auf dem Bild zu sehen). Jetzt wüsste ich einfach mal aus Interesse gerne, ob das tatsächlich 2 verschiedene Arten von Flösselaalen sind, oder ob mein Verstorbener einfach nur eine Missbildung (bzw. irgendeinen Gendeffekt) aufwies. Danke im Voraus.

Expertenantwort
von Daniasaurus, Community-Experte für Aquarium, 28

Hallo,

Sollte der alte Fisch dem Flösselaal sehr geähnelt haben könnte es vielleicht ein Flösselhecht gewesen sein. Ansonsten fallen mir nur Indische Aale ein die man oft in Aquarien sieht. Diese haben jedoch ein eher Spitzes Maul. Alle anderen Süßwasseraal Arten sieht man recht selten im Verkauf.

Das übermäßige "gähnen" deutet auf Kiemenwürmer hin.

Missbildungen sieht man eher in Form von Tumoren und/oder Fettgeschwüren. Dass sich der ganze Kopf deformiert ist eher unwarscheinlich.

Lg

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community