Frage von Liliacelia, 95

Unterschied zwischen Freund und Bekannte?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von FancyDiamond, 64

Einen guten Freund kannst du nachts um 3 Uhr noch aus dem Bett klingeln, wenn es dir dreckig geht. Bei einem Bekannten ist das nicht angebracht, und würdest auch höchstwahrcheinlich vor ner verschlossenen Tür stehen bleiben.

Antwort
von Karstelito, 60

Das kann jeder für sich selbst definieren. Solltest Du somit auch für DICH entscheiden, wo der Übergangspunkt ist.

Ein Freund ist für mich einer zum "Pferde stehen" mit dem man über ALLES reden kann.

Einen Bekannten kennt man wie das Wort schon sagt, redet auch mehr als dieses Small talk auf Festen wie "Hy - wie geht´s? - Gut? - Mir auch. - Schön Dich mal wieder gesehen zu haben - Ciao!", trifft sich auch mit Ihnen und unternimmt was, aber es gibt Grenzen, was man erzählt. Das, was eben zum Freund fehlt.

Bekannte habe ich viele. Freunde nur ganz, ganz wenige.

Antwort
von Lexa1, 49

Definiere Freund und definiere Bekannte, da wirst du schnell die Unterschiede merken.

Deshalb lehne ich auch Freundschaftsangebote hier auf GF ab, es können nur virtuelle Bekannte sein, aber nie Freunde, die habe ich im realen Leben.


Antwort
von keinplan17, 48

Freund: ist wenn ihr euch schon besser kennt und ihr von euch beide ausgeht dass ihr freunde seit.
Bekannte/r: wenn ihr euch öfters seht und begrüßt aber nicht wirklich kennt. Hoffe konnte helfen :)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community