unterschied zwischen festgelegte und natürliche Grenze?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Meine Antwort hat aber nichts mit Erdkunde zu tun, IST aber eine Antwort auf Deine Frage: Der Mensch legt Grenzen fest (im Gehirn), die man gut überdenken sollte und die Natur legt alle anderen Grenzen fest, die man akzeptieren muss. Finde ich SEHR wichtig!

Zu erdkundlichen Grenzen kann ich leider nichts sagen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich weiß nicht genau ob die Frage so gemeint ist aber bei natürlichen Grenzen handelt es sich um bspw. Gebirgen, Flüsse oder Meere. Festgelegte Grenzen hingegen sind, wie der Name schon sagt, vom Menschen festgelegte, nicht durch geographische Dinge beeinflusste Grenzen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Natürliche Grenze: z.B: das Meer

festgelegte Grenze: ein Grenzübergang auf dem Land, z.B. Deutschland/Schweiz

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

2 Minuten nachdenken, dann kommst du auch selber auf die Antwort :)! Was ist der Unterschied zwischen einem Fluss und einer großen Wüste?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Vasiliki11
18.09.2016, 20:12

ähm,muss ich darauf antworten?Naja der fluss trennt vlt zwei orte,die wüste nicht xd

0

natürliche grenzen sind häufig flußläufe, gebirgsareale, oder sonstige topografische besonderheiten.

festgelegte grenzen sind oftmals willkürliche landschaftslinien, die meist nur den gewissen anteilsanspruch einer nation in einer region erfüllen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Festgelegte Grenze: von Menschenhand bestimmt. Richtet sich meistens nach Regierungsgebieten, Sprachräumen etc.

Natürliche Grenze: Gebiete werden aufgrund von verschiedenen Naturräumen getrennt. Richtet sich nach Vegetationszonen, Gewässern, Gebirgen etc.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung