Unterschied zwischen einem Architekt und einem Bauzeichner Wie viel verdient (in der Ausbildung) & nach der Ausbildung) ein Architekt und ein Bauzeichner?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Ich war mal als Praktikant in einem Architektur Büro. Die leitenden Personen waren Architekten und Ingenieure. Eine Frau hat zudem auch dort gearbeitet, sie war/ist Bauzeichnerin. Meiner Intuition nach stand sie tiefer auf der "karriere-Leiter" als die zuvor erwähnen Personen im bezug auf Gehalt und Entscheidungsfreiheit. Sie führte ausübende Arbeit aus, die anderen schöpferische.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von ayoub07
20.04.2016, 22:26

Hay Wikteo,

Ich will gerne mein Schulpraktikum als Bauzeichner oder Architekt machen .

Würde gerne wissen , wie es war?

Was haben sie so gemacht ?

0
Kommentar von wikteo
22.04.2016, 15:11

hauptsächlich gezeichnet, und Flächen berechnet

0

Architekt ist kein Ausbildungsberuf, sondern ein Beruf, für den man studieren muss, und dann noch ein paar Voraussetzungen erfüllen muss.

Bauzeichner ist ein Ausbildungsberuf.

Dementsprechend verdient man als Bauzeichner in der Ausbildung mehr Geld. Denn als angehender Architekt muss man zunächst mal Studiengebühren etc. zahlen.

Später im Berufsleben verdient man dann als Architekt i. d. R. mehr, als ein Bauzeichner.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?