Frage von Amoremia, 125

Unterschied zwischen Der Anschuldigung und der Beschuldigung?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von casala, 85

im prinzip das gleiche.

juristisch wird aber vorwiegend beschuldigt und beschuldigung gebraucht.

anschuldigung ist eher altbacken.


Kommentar von earnest ,

Nein, das halte ich nicht für altbacken - siehe meine Antwort.

Kommentar von casala ,

sry. mir ist aber nicht bekannt, daß anschuldigung immer mit böswilliger verläumdung in zusammenhang gebracht wird.

da hat der duden auch seine grenzen.

Kommentar von casala ,

thx. für`s sternchen. ich hoffe nur, es ist auch der meinung angebracht und nicht nur der antwortanordnung geschuldet.   :)

Antwort
von Rockuser, 72

Das ist doch das selbe. Ich wüsste nicht, das es einen Unterschied gibt. Das wird vermutlich Regional sein.

Kommentar von earnest ,

Nein, das ist nicht dasselbe.

Expertenantwort
von earnest, Community-Experte für Grammatik, 57

"Anschuldigung" hat für mich den Ruch der falschen oder haltlosen Beschuldigung, der Bezichtigung.

Nicht nur für mich, wie ich gerade sehe: 

http://www.duden.de/rechtschreibung/Anschuldigung

Gruß, earnest


Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten