Unterschied zwischen dem freien Fall und dem senkrechten Wurf (nach oben und unten)?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Der senkrechte Wurf nach oben oder nach unten ist nur ein Spezialfall des freien Falles.

Die Formeln sind anders, weil beim senkrechten Wurf die horizontale Komponente der Bewegungsgleichung wegfällt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von xLunasParadiesx
19.11.2015, 20:37

Okay Danke. Das heißt, es ist erst ein senkrechter Wurf, wenn etwas erst senkrecht nach oben geworfen wird und dann nach unten fällt? Und wenn es nur nach unten fällt ist es der freie Fall?

0
Kommentar von xLunasParadiesx
19.11.2015, 20:47

Und wann ist es dann der senkrechte Wurf? :D

0

Beim freien Fall, wird die Masse einfach der Schwerkraft überlassen und fällt einfach ab dem Ausgangspunkt herunter.

Beim senkrechten Wurf, wirft man die Masse erst hoch, und ab dem obersten Punkt (der höher als dein Ausgangspunkt/Wurfpunkt liegt), an dem die Masse nicht mehr steigt und 0km/h hat, hast du einen erneuten freien Fall (siehe oben).

Oder kurz: beide Fälle sind unterschiedlich und benötigen daher einfach unterschiedliche Formeln :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von xLunasParadiesx
19.11.2015, 20:25

Okay Danke. Das heißt, es ist erst ein senkrechter Wurf, wenn etwas erst senkrecht nach oben geworfen wird und dann nach unten fällt? Und wenn es nur nach unten fällt ist es der freie Fall?

0

Was möchtest Du wissen?