Unterschied zwischen asyl und transitland?

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Das Transitland ist nur das Durchreiseland durch das Flüchtlinge durchreisen auf dem Weg in ein anderes Land wo dann Asyl beantragt wird.

Der Witz an der Sache ist aber das Flüchtlinge aus nicht EU Ländern an den Außengrenzen den Asylantrag stellen müssen. Also die Syrer eigentlich in Griechenland oder alles was über das Mittelmeer von Afrika aus kommt in den entsprechenden Ländern, die am Mittelmeer liegen.
(Hier fällt oft der Name Lampedusa, weil die Insel aufgrund der Zugehörigkeit an Italien schon EU ist aber sehr nah an Afrika liegt.)

Einzige Ausnahme ist wohl, wenn die Flüchtlinge z.B. per Flugzeug oder Schiff kommen, dann können diese den Asylantrag in dem Land stellen, wo das Flugzeug / Schiff landet.

Asyl beschreibt im eigentlichen Sinn einen Zufluchtsort, weil man im eigenen Land verfolgt wird, Krieg herrscht oder es andere Gründe gibt die die Flucht rechtfertigen.

Hier wird der Begriff Asyl noch gut erklärt:
https://de.wikipedia.org/wiki/Asyl
Da findest Du auch noch ein Beispiel für Transitland
Hier waren es die Juden im 2.Wk die Schweitz als Transitland in ein anderes Land genutzt haben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?