Frage von kiwichanx3, 40

Unterschied zwischen Additiver und Subtraktiver Farbmischung?

Hey c:
Ich hab für mein Praktikum die Aufgabe bekommen den Unterschied zwischen Additiver und Subtraktiver Farbmischung zu erklären.
Wäre lieb wenn jemand darüber Bescheid weiß und mir eventuell helfen könnte. :3

Antwort
von Shiftclick, 15

Das eine betrifft Lichtfarben (also Lichtstrahlen, Scheinwerfer, LEDs etc.), das andere Malfarben. Bei Lichtfarben wird es heller, je mehr auf einen Punkt geleuchtet wird, wenn die drei Grundfarben in gleicher Stärke auf eine Stelle gerichtet werden, dann wirds da Weiß. Mit Licht kannst du nichts dunkler machen. Wenn du mit Malfarben malst, wird es dunkler, je mehr du übereinander malst. Und wenn du mit den drei Grundfarben an einem Punk in gleicher Stärke aufeinander malst, wird es da Schwarz (oder schmutzig Braun).


Antwort
von Skywatcher1102, 20

Hi ; )

Die Faren, die wir sehen, sind entweder reine Farben (Spektralfarben) oder Mischfarben. Ein bestimmter Frabeindruck kann durch eine reine Farbe oder durch eine Mischfarbe hervorgerufen werden, ohne dass wir den Unterschied bemerken. Mischfarben entstehen, wenn verschiedene Reinfarben überlagert werden (additive Farbmischung)oder vom weißen Licht einige Lichtsorten weggenommen werden.(subtraktive Farbmischung)

Rote, blaue und grüne Lichtstrahlen ergeben weißes Licht. Bei der Subtraktiven Farbmischung werden also vom weißen Licht zum Beispiel rote Lichtstraholen wegenommen.  Übrig bleiben blaue und grüne Strahlen (türkise). Die additive Farbmischung musst du dir vorstellen wie mehrere Folien, die du übereinander legst. Blaues und grünes Licht ergeben Türkises. (Aber Vorsicht: Verwechsle die MiscHung von Licht nicht mit der Farbmischung im Malkasten!!!! Die Farben mischen sich anders!)

Hoffe ich konnte helfen😃

Antwort
von DerOnkelJ, 27

Aditive Farbmischung hast du z.B. bei einem COmputermonitor. Das Bild wird durch drei Farben bestimmt, nämlich rot, gelb und blau (RGB). Wenn alle drei Farben gleich stark leuchten entstehen Grautöne, bei voller Helligkeit weiß. Ansonsten kannst du in einem bestimmten Farbraum alle möglichen Farben darstellen.
Unser Auge hat Sehzellen die für das Farbsehen verantwortlich sind (Zäpfchen), und die reagieren genau auf diese Farben, eben rot,  grün und blau , deshalb funktioniert das so.
Aditiv heißt es, weil sich die Wellen der einzelnen Farben addieren.

Subtraktive Farbmischung hast du bei einem Drucker, hier werden die Farben cyan, magenta und gelb genutzt, dies sind die sog. Komplementärfarben rot, grün und blau, da sie im Farbkreis gegenüber von r, g und b liegen.
Subtraktiv heißt diese Farbmischung weil bei der Mischung nicht Wellenlängen hinzugefügt sondern weggenommen werden.

Soviel mal in Kurzform

Antwort
von Shokat87, 14

Es ist ja nicht schwer zu googlen

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community