Frage von DarkMAT, 73

Unterschied zwischen 5V, 2,5A und 5V, 0,15A Ladegerät?

Ich habe diese 2 Ladegeräte, laden die ein android smartphone gleich schnelle auf. Und wie viel Amper hat ein normales android ladegerät(nicht quick charge oder so)?

Antwort
von kuku27, 38

Deinem Akku, bzw der Ladeelektronik, ist es egal ob das Ladegerät 0,1A oder 200A liefern kann solange die 5V auch 5V bleiben. Wieviel Ampere verwendet werden bestimmt die Ladeelektronik. Ist wie bei der Wasserleitung: wenn die Leitung 1Liter oder 100L pro Sekunde liefern könnte aber dein Wasserhahn nur 0,3 Liter durchlässt in der Zeit dann ist die Möglichkeit dahinter nur beinem Rohrbruch interessant.

Anders ist es bei einer Leitung die nur 0.05L liefert, Da kannst machen was willst das wird nicht mehr.

Schau bei dem einen Ladegerät ob die 0,15A primär sind, also bei den 230V Dann kann es Sekundär, bei den 5V auch einige A sein.  

Kommentar von Shalidor ,

Echt cooler Vergleich mit der Wasserleitung.

Antwort
von Nenkrich, 46

Die ampere stehen für die Stromstärke die das Netzteil ausgeben kann. Ein 1 A Akku kann mit einem 1 A Netzteil in ungefähr 1 Stunde geladen werden, wenn das Handy aus ist. Bei den 0.15A schätze ich es ist eingangsseitig, wär sonst etwas wenig

Antwort
von Gehilfling, 42

Der Unterschied liegt in der maximalen Stromstärke. Beim ersten Ladegerät kannst du pro Stunde 2500mAh laden, beim zweiten 150mAh. Grob kannst du sagen: Je höher der maximale Ladestrom, desto schneller lädt das Handy. Allerdings wird ab einem gewissen Wert die Ladeelektronik des Akkus den maximalen Strom begrenzen, um den Akku nicht zu beschädigen.

Kommentar von DarkMAT ,

danke, also kann man da eigentlich auch nichts falsch machen und ein ladegerät mit 2A macht meinen Handyakkku nicht kaputt, sondern nutzt ihn maximal aus.

Kommentar von Gehilfling ,

Entscheidend ist, wie viel Strom dein Akku maximal verwenden kann (Da hilft dir das Datenblatt bzw. die Bezeichnung auf der Rückseite). Wenn dein Akku mit maximal 2A geladen werden kann, dein Ladegerät aber nur 1A liefert, dann zieht der Akku nur 1A über das Netz und wird nicht mit dem Maximum geladen.

Wenn das Netzteil allerdings 5A liefert, zieht dein Akku dennoch 2A über das Netzteil und lädt damit mit seinem Maximum. Das Netzteil allerdings ist dann nicht 100% ausgelastet, was dir beim Laden allerdings egal ist.

Antwort
von Brotmitspeck, 37

das 0,15er kannst du in die tonne kloppen da lädtst du ja ne woche. mein lg g2 hatte von anfang an ein 5V 1,8A lader bei

(das handy nimmt natürlich immer nur so viel wie es kann also brauchst du dir keine sorgen zu machen)

Antwort
von Nemo75, 33

2,5 A bei 5 Volt sind viel. 

Normal ist 1A

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community