Unterschied zwischen 2Stoffen(Chemie)?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Das Calciumchlorid, aber auch viele andere Verbindungen, können Wasser locker anlagern. Man hat dafür eine besondere Formelschreibweise und   schreibt dann in dem von Dir gegebenen Fall CaCl₂ · 6 H₂O.

Dass das Wasser nur locker gebunden und wieder leicht abgespalten werden kann, zeigt sich durch Erhitzen dieser wasserhaltigen Verbindung.

Hätte das Calciumchlorid mit Wasser reagiert, dann wäre eine neue Verbindung entstanden mit der Summenformel z.B. CaCl₂H₁₂O₆.

Unterscheide also zwischen einer lockeren Anlagerung eines Stoffes an einen anderen und einer chemischen Reaktion zwischen zwei (oder mehreren) Stoffen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Also es sind die gleichen stoffe, der unterschied ist, dass das erste wasserfrei ist! Das zweite ist nicht wasserfrei, es hat wassermoleküle in seine kristalle mit eingebunden beim auskristaliesieren! Du hast ionen, die sind geladen und wasser ist ein dipol, hat also partialladungen, es drängelt sich quasi zwischen die ionen im kristall dadurch ändert sich auch die kristallstruktur, mehr ist das nicht!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

CaCl2 ist reines Calciumchlorid.

Reines Calciumchlorid ist sehr hygroskopisch (=Wasseranziehend) und wird daher gerne als Trocknungsmittel verwendet.

CaCl2 x 6H2O ist Calciumchlorid-Hexahydrat, also Calciumchlorid, dass Wasser aufgenommen hat.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

der zweite stoff hat noch wassermoleküle in die löcher seines kristalls gestopft

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?