Unterschied von Wärme und Energie?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Energie ist ein Zustand, Wärme ist ein Vorgang. Das ist in der Physik so, im alltäglichen Sprachgebrauch nicht.

Ein Körper hat eine bestimmte Temperatur (heißer Kaffee). Damit hat er einen Zustand, er hat thermische Energie gespeichert.

Wird der Kaffee nun in eine Tasse mit einer geringeren Temperatur geschüttet, geht thermische Energie vom Kaffee auf die Tasse über. Diese Energie, die ihren Besitzer wechselt, heißt in der Physik Wärme!

Durch Wärme ändert sich die therimsche Energie das Kaffees (wird kleiner) und der Tasse (wird größer). Beide Körper haben ihre Temperatur geändert. Wärme hat also immer was mit Temperaturänderung zu tun.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Energie ist allgemein, z.B. Bewegungsenergie (wenn ein Objekt sich mit einer gewissen Energie bewegt). Wärme ist eine bestimmte Art von Energie, wenn also 1 liter wasser 50° warm ist dann hat es Energie gespeichert.

Ich hoffe ich konnte helfen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wärme ist eine der zahlreichen Energieformen (z.B. mechanische Energie, kinetische E., potentielle E., chemische E., Kernenergie, Elektroenergie). Siehe Wiki "Energie". 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die Frage ist falsch ausgedrückt. Energie ist ein sehr allgemeines Wort. Die Frage ist in welchem Zustand sich die Energie befindet. Wärme = Wärmeenergie.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Drake712
20.11.2016, 10:29

Könnte sein , allerdings wurde die Frage genau so formuliert und ich bin leider nicht besonders gut in Physik , deswegen habe ich Hilfe gesucht.

0

Wärme (bzw wärmeenergie) ist eine Form von Energie.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?