Frage von saliksemi, 109

Unterschied Türkei Frankreich?

Ich habe mal eine frage warum wurde ÜBERALL von dem Bombenanschlag in paris berichted aber NIRGENS in den medien uber die Anschläge in der Türkei in unserer schule gab es sogar eine schweige minute für Paris aber die Türkei wurde trotz 2 (+ heute 3) anschlägen nie erwähnt und das ist die Situation algemein überall In der türkei gab es 3 anschläge

Oktober 2015 Ankara ca. 100 tote Januar 2016 Istanbul ca. 10 tote Nochmal ankara heute ca. 18 tote

Meine frage ist jetzt warum interessiert es keinen ? Bei Paris weint die ganze welt aber warum nicht bei uns (und ich sehe mal uber die ganzen nahost lender hinweg wo täglich hunderte Menschen sterben) sknd Menschen nicht gleich Menschen oder irre ich mich ? Sind franzosen oder Europäer mehr wert als andere?

Antwort
von MonkeyKing, 41

Ja, die Medien sind einfach krass selektiv. In Afrika sterben täglich hunderte, tausende an Hunger oder im Krieg aber darüber wird nirgendwo berichtet, höchstens mal in irgendwelchen Sondersendungen nach 23 Uhr. Wenn aber in Berlin eine Bombe hochgehen würde mit nur einem Toten, wären die Medien wochenlang voll davon. Abgesehen davon dass unsere Medien eine auf Deutschland und das von uns so wahrgenommene "Kerneuropa" fixiert es sind hängt es auch damit zusammen, was "normal" ist. Dass in Afrika täglich hunderte sterben ist "normal", eine Bombe in Berlin wäre es nicht. Frei nach der alten Zeitungs-Weisheit: Hund beißt mann ist keine Meldung, Mann beißt Hund aber schon.

Antwort
von Udsch, 83

Verstehe ich auch nicht. Nachrichten sind total selektiv. Ich verstehe auch nicht, warum z.B. nach einem Flugzeugabsturz immer angegeben wird, wie viele deutsche Passagiere unter den Verstorbenen waren. Mir doch Wurst.

Es gibt so viele Konfliktherde, Kriege und Abschlachtungen. Es wird der Fokus immer nur auf bestimmte Gebiete gelenkt. Man kann sich ja aber allerdings auch nicht das ganze Elend der Welt ständig vor Augen führen. Die meisten Nachrichten berichten nur über das, was die DPA (Deutsche Presse Agentur) für wichtig hält. Aber nach welchen Kriterien da die Berichte "vorgekaut" werden... keine Ahnung. Am besten, man liest im Internet auch mal Dinge, die nicht überall in den Nachrichten sowieso schon laufen. Aber wichtig ist, nicht alles sofort zu glauben, was man irgendwo liest.

Antwort
von saliksemi, 68

Aber ist das tehmer nicht aktueller den jeh
Ich meine alle reden über terror und schreken aber die türkei (wo das eigentlich auch nicht jeden tag passiert ) ist nicht mal eine kleine nachricht wert?

Kommentar von Crysali ,

Meist werden die beschriebenen Ereignisse ja zumindest erwähnt. "In Instanbul kam es bei Anschlägen zu 20 Toten. Selbstmordattentäter sprengten zwei Lastwagen auf einem belebten Markt." oder so ähnlich.

Ich denke, viele Menschen hoffen auch, dass es nicht bei uns passiert, wollen verständlicherweise mit Terror nichts zu tun haben. Deswegen trifft es sie umso mehr, wenn es in einem Nachbarland wie Frankreich geschieht.

Antwort
von Alleshelfer1000, 21

Ich denke weil die Türkei in der nähe eines Kriegsgebietes ist, ist es dort traurigerweise "normal" wenn so etwas passiert. Aber in Paris, kann man nicht damit rechnen, das man plötich bei einem Terroranschlag stirbt.

Antwort
von himbeere82, 43

Ich würde zu allererst gerne erwähnen, dass bei dem Anschlag in Türkei größtenteils Kurden umgekommen sind. War ja auch eine kurdische Demo. Ausserdem habe ich so viele Türken auf Facebook und sonst wo schreiben sehen, dass sie sich selbst einen Dreck um die Kurden scheren... 

Nun zu deiner Frage:

Wir leben in Europa, deshalb sind unsere Medien Europa-zentriert. Frankreich ist ein Mitglied der Nato und UN. Ausserdem hat Frankreich eine grosse Geschichte, was das kolonisieren anderer Völker außerhalb Europas betrifft. Man nimmt es wie man nimmt, gefällt mir überhaupt nicht so, aber momentan interessiert sich unsere Gesellschaft erstmal für den Westen/Europa, die erste Welt und so...

Kommentar von Fujitora67 ,

Wenn du es nicht gemerkt hast, die Türkei ist auch in der NATO. Wenn die Geschichte so ein Gewicht hat, sollte es eigentlich Deutschland gar nicht interessieren, dass welche in Frankreich umgekommen sind, denn da gab es immer wieder Kriege ;-). Die Türkei hat immerhin mindestens, wenn nicht eine größere Geschichte als das mickrige Frankreich mit dem Osmanischem Reich. Also halt den Ball flach. Du hast vielleicht 2-3 Türken gesehen die nicht mal ein Hauch von Ahnung des Türken-PKK Konflikts haben und so über Kurden reden aber man darf nie jeden über einen Kamm Schären. Also bitte, lieber keine sinnlosen Behauptungen veröffentlichen.

Kommentar von himbeere82 ,

Ich weiß, dass die Türkei ein Mitglied der Nato ist, mit der UN aber eher nicht?

2. Ja. Eben. Das osmanische Reich hat Teile von Europa, auch wenn es nur der Osten ist, eingenommen. 

3. Der Großteil der türkischen Bevölkerung bekennt sich zum Islam. Frankreich hat eine gute Anzahl Nord-Afrikanischer Länder, darunter die Islamische Mehrheit eingenommen. Ich weiß nicht, wie ich das jetzt erklären soll, aber diese Islamophobie ähnlich, wie der Antisemitismus wurden durch solche Konflikte weiterhin gestärkt. In der USA, die ausserdem eine Schweigeminute für Paris eingehalten hat (Irgendein Football spiel), verbindet viele dieser Länder miteinander. Sie fallen unter die Kategorie Islam/ Bedrohung :D...

-> Nahet Osten ist weniger wichtig als Europa für Europäer. Ausserdem, großes Vorurteil: Terroristen usw.. 

// Wie dem auch sei, es ist unumstritten, dass das anti-Kurdische Denken innerhalb der Türkei keine großen Folgen hat. In Cizre, wo die Mehrheit die HDP gewählt hat und dadurch durch den  angeblich tödlixhen kurdischen Nationalismus geprägt ist. Tut mir leid, dass wir Rechte wollen. 

Kommentar von Turkiye47 ,

haha Türkei hat auch eine sehr große geschichte wie z.b. Osmanische Reich! Und Türkei ist auch in der Nato und sogar nach Amerika das zweit größte Heer

Kommentar von himbeere82 ,

Hab ich später erst ergänzt, aber danke :)

Antwort
von Ninombre, 65

Die Explosion von heute steht doch auf den Nachrichtenseiten ganz vorne. Ich kann Deine Ansicht so nicht nachvollziehen. In der Türkei gibt es noch das Thema mit der PKK - damit hat Frankreich ja definitiv nichts zu tun, das war rein Islamistischer Terror gegen den Westen..

Was ist für Dich eigentlich "bei uns"? Integration klappt gut, wenn Du in fehlerfreiem Deutsch schreibst, aber bei uns in der Türkei siehst.....

Kommentar von saliksemi ,

nuf weil ich in Deutschland lebe muss ich auch nicht deutscher werden ich bkn Türke und bin auch stolz drauf ich habe algemein nix gegen deutsche aber ich muss wie gesagt auch nicht deutscher werden nur weil ich hier lebe Integration hat auch seine Grenzen!

Antwort
von Crysali, 67

Wir haben über Jahre hinweg immer wieder derartige Nachrichten aus dem Nahen Osten gehört. Irgendwann juckt es einfach die meisten Menschen nicht mehr. Genau wie bei verdurstenden Kindern in Afrika und so etwas.

Paris ist nun Mal auch gleich nebenan, viel realer, als ein Ereignis, das weiter weg passiert.

Kommentar von saliksemi ,

die antwirt sollte ein kommentar an dich sein

Antwort
von ymarc, 34

Bei TV France 24, TV 5, ...  hat man über alle Attentate überall in der Welt berichtet.  Oft in Afrika, und kein Mensch in Deutschland erfährt davon.

Antwort
von noonecares01, 51

dass die Türkei die kurdischen Städte (nusaybin, cizre) sperrt und die Zivilisten lebendig verbrennt interessiert anscheinend auch niemanden.

man könnte dir genauso die frage stellen wieso stellst du die frage jetzt und auf Ankara bezogen und wieso hast du dixh das ganze nicht gefragt während die kurden lebendig in ihrer eigenen Häuser verbrennt wurden ?!

Kommentar von saliksemi ,

komisch vileicht weil z.b. cizre eines der pkk brenpunkte ist

Kommentar von noonecares01 ,

hahahahhahahahahha achsooooooo das ist natürlich...Schwachsinn hahahha verarscht euch selber!! mitlerweile weiss die ganze Welt was erdogan für ein "Mensch " ist. man fragt sich echt wo der glaube, der Islam dieses Mannes geblieben ist. so nebenbei : die die gestorben sind waren Soldaten! wer in den Krieg zieht und tötet muss auch mit dem eigenem tot rechnen. Brennpunkt der pkk 😂😂😂 der war echt gut 1. Kinder und Frauen und ältere wurden in den eigenen Häuser getötet. auch pkk- Anhänger ? 2. die leUte dürfen nicht einmal die Leichen ihrer Mutter Kinder usw beerdigen. -sind ja Terroristen 3. wieso redet erdogan von einer "Säuberung" dieses Wort kommt einem ja sehr bekannt vor ( A.H) 4. geh in die Türkei und Trauer dort :)

Kommentar von Fujitora67 ,

Untermensch, mehr habe ich dir nicht hinzuzufügen, verblendet von Hass und Neid.

Kommentar von noonecares01 ,

Neid auf was ?😂😂

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community