Unterschied: Sensible Phasen, sensible Perioden? Bei der Montessori-Pädagogik?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Meiner Ansicht nach meint es tatsächlich zunächst dasselbe - nämlich einen besonderen Zeitabschnitt im Leben (des Kindes).

Das allerdings aus verschiedenen Perspektiven sozusagen betrachtet (der Gebrauch beider Begrifflichkeiten ist da also entscheidend):

Die Phase bezeichnet diesen Zeitraum, wie er seitens des Kindes zu sehen ist; es durchläuft/durchschreitet (als ein aktives, inneres Geschehen) diese Zeitspanne, in der bestimmte Aspekte von Bedeutung sind.

Die Periode dagegen beschreibt die übergeordnete Bedeutung, welche  (aus externer Sicht) darin zu sehen ist.

Wenn du diesen Text hier liest, wird da noch etwas ersichtlicher, denk ich:

http://www.montessori-augsburg.org/schule/paedagogik/sensible-phasen/

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Tellme123
12.12.2015, 13:14

Vielen lieben Dank! Das hat mir sehr weitergeholfen. :)

0

IMHO ist da kein Unterschied.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung