Unterschied Schaltungen?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Ja, Gewicht ist schon einmal wichtig. Dann halten moderne Mountainbike-Schaltwerke die Kette besser fest, die Spannung ist höher und sie stehen weniger nach außen ab. Sie müssen auch stabiler sein.

Die Käfige haben unterschiedliche Längen, was sich darauf auswirkt, wie groß der Unterschied zwischen kleinstem und größtem Gang sein darf. Bei Mountainbikes sind diese Käfige allerdings immer lang.

Abseits des Mountainbikesports funktionieren alle Shimano-Schaltungen gut, egal ob 20 Jahre alt und billig oder ganz neu und teuer. Für mich ist ein Schaltwerk dann gut, wenn es spielfreie, leichtlaufende Schalt- und Spannrädchen hat (und gut aussieht). Die Röllchen  kann man austauschen. Der Umwerfer ist gut, wenn er neueren Datums ist und genau zur Kurbelgarnitur passt. Die Züge sind gut, wenn sie keine Knicke haben oder ausgefranst sind. Sie sollten auch nur wenig Widerstand bieten. Die Schalthebel sind gut, wenn sie beim Hochziehen der Kette von einem Blatt/Ritzel auf das nächste minimal Spiel haben, so dass man etwas nachdrücken und damit den Schaltvorgang beschleunigen kann, wichtig, wenn die Rädchen hinten schon etwas abgenudelt sind. Das haben die aber heute alle.

Wenn du also kein Hardcore-Biker bist, der gegen Bäume oder Wurzeln rammelt, kannst du nicht viel falsch machen mit Shimano.

Unter 8-fach hinten solltest du nicht gehen, denn erst ab 8 Ritzeln hinten wird ein besseres Prinzip in der Nabe angewendet: die Steckkranztechnik.

Bessere Qualität und höhere Genauigkeit für mehr Geld? Wüsste ich von. Unter anderem benutze ich ein 30 Jahre altes Billigschaltwerk, dass ich nicht austauschen kann, weil es noch nicht einmal die Standardbefestigung hat. (Im Rahmen ist nur ein Loch, kein Gewinde). Auch das schaltet mit den neuen, kugelgelagerten Rädchen optimal.   

Oft ist bei Neurädern nur das Schaltwerk xt, da guckt man drauf, während alle anderen Komponenten irgendetwas sind. Macht Eindruck beim Kunden und kostet den Anbieter nur 2,50 mehr. Ist aber egal.  


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von FelixLingelbach
16.05.2016, 09:53

Danke fürs Sternchen :-)

0

Die verwendeten Materialien, die Lagerung, die Abdichtungen, weitere Bearbeitung in Sachen Gewichtsoptimierung.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung