Frage von jennywonfer, 493

Unterschied Paracetamol und z.b. ibuprofen?

Paracetamol hilft ja AUCH gegen Kopfschmerzen. Ibuprofen ja soweit ich weiß nur gegen Kopfschmerzen. Was ist dann da der Unterschied? Und wenn man sich mit Paracetamol das leben nehmen kann, kann man es dann mit Ibuprofen auch? Natürlich bei überdosis ?

Antwort vom Arzt online erhalten
Anzeige

Schneller und günstiger Rat zu Ihrer Gesundheitsfrage. Kompetent, von geprüften Ärzten.

Experten fragen

Antwort
von BlackRose10897, 410

Ibuprofen hilft nicht nur bei Kopfschmerzen. Ibuprofen ist schmerzstillend, fiebersenkend und entzündungshemmend. Paracetamol ist NICHT entzündungshemmend. Außerdem wird es zu einer giftigen Verbindung verstoffwechselt und kann daher bei einer Überdosierung lebensgefährlich werden (Leberversagen). Das ist bei IBU nicht der Fall und sich mit Ibuprofen umzubringen ist vergleichsweise schwerer. Da sind Störungen des Kreislaufs und des Verdauungssystems die häufigsten Probleme, aber i.d.R. nicht lebensbedrohlich. Man sollte Ibuprofen aber auch nicht dauerhaft einnehmen, da es mit der Zeit den Verdauungstrakt angreift.

Antwort
von JennyNimmerlein, 343

Ibuprofen ist nicht nur gegen Kopfweh, sondern allgemein gegen Schmerzen. Der Unterschied ist, dass Ibu auch noch zusäzlich entzündungshemmend und blutverdünnend wirkt, während Paracetamol das nicht tut.

Insgesamt kann man sich mit Medikamenten theoretisch immer das Leben nehmen, wenn man sie nur dementsprechend kombiniert oder in so großer Menge einnimmt, dass der Körper es nicht bewältigen kann. Allgemein gilt Ibu allerdings besser verträglich als Pracetamol - da solltest du aber für Details doch lieber einen Arzt fragen.

Kommentar von Tjula1 ,

Hey, der Ansatz deiner Antwort ist absolut richtig, aber ein bis zwei kleine Fehler haben sich eingeschlichen :) Der Vollständigkeit halber:

1. Allgemein ist Paracetamol besser verträglich - es ist nur nicht für Menschen mit Leberproblemen geeigent (was ja prozentual gesehen relativ wenige sind), während Ibu innerhalb kurzer Zeit schon starkt auf den Magen geht. Daher  besser erstmal zu Paracetamol greifen, wenn man keinen Entzündungsschmerz hat.

2. Ibuprofen verdünnt in SEHR geringem Maße das Blut, ob das wirklich so ist, ist noch nicht 100pro geklärt - manche Studien sagen ja, manche nein. Sicher ist, dass Aspirin da sehr viel stärker wirkt und das Blut klar nachweisbar verdünnt :)

LG

Kommentar von beamer05 ,

Sicher ist, dass Aspirin da sehr viel stärker wirkt und das Blut klar nachweisbar verdünnt :)

Sicher ist, dass Aspirin (ASS) das Blut NICHT verdünnt (zumindest nicht irgendwie relevant), das würde man eher durch eine Infusion von Flüssigkeit erreichen, oder durch einen Aderlass (mit dem Effekt der Hämodilution).

Die Behauptung der "Blutverdünnung" durch ASS ist so häufig wie falsch.

GEMEINT ist in aller Regel die Hemmung der Plättchen-Aggregation (also der Blutgerinnung). Das aber ist etwas GANZ  anderes.

https://de.wikipedia.org/wiki/Blutverd%C3%BCnnung

Allgemein ist Paracetamol besser verträglich - es ist nur nicht für Menschen mit Leberproblemen geeigent

Die Leberprobleme (-nämlich eine Leberzellnekrose = Absterben von Lebergewebe) kann JEDER nach einer ausreichend hohen Dosis von Paracetamol bekommen, genau deshalb wurde auch vor einiger Zeit die Rezeptpflicht für größere Packungen eingeführt.

Die häufigste Ursache von aktuem Leberversagen (häufig tödlich) ist die Einnahme von (hohen Dosen) Paracetamol(!)

Kommentar von Tjula1 ,

Hallo, vielen Dank noch mal für die Verbesserungen :) 

Ganz kurz noch mal dazu:

1. Stimmt, das was laienhaft und dadurch falsch ausgedrückt - es sollte nur damit erklärt werden, warum Aspirin nicht vor OPs genommen werden sollte oder wenn man ein Magengeschwür hat (abgesehen mal von der Schleimhautreizung).

2. Da möchte ich dir gar nicht widersprechen - ich war nur von dem Normalfall ausgegangen. Also "durchschnittlicher" Mensch, der 500-3000mg MAL nimmt. Da sollte man eher zu Paracetamol greifen. Der "Witz" an der Sache ist der, den du schon beschrieben hast: wenn man schlecht informiert ist und zu viel nimmt, kann das schlimmer enden als mit Ibu. Hält man sich aber an die Tageshöchstdosis, ist Paracetamol auf Dauer besser zu vertragen. 

Danke für die Fehlerkorrektur!!! :)

Expertenantwort
von dadamat, Community-Experte für Medizin, 257

Beide Schmerzmittel sind in der Wirkung ähnlich. Beide wirken gegen Schmerzen, egal wo sie sind und senken Fieber. Beide gehören zu Gruppe der "perifer wirksame Schmerzmittel". Paracetamol kann in hoher Dosierung zu Leberschäden führen, Iboprofen bei längerer Einnahme zu Herzinfarkten. 

Antwort
von ButlerJames, 257

Ibuprofen hilft allgemein gegen Schmerzen, ich hatte es bei einem Schlüsselbeinbruch bekommen, auch gg.Zahnschmerzen wirkt es gut.

Der Unterschied? Den kann dir ein Pharmakologe erklären, aber wir würden wahrscheinlich kein Wort verstehen ;-)

Antwort
von Rollerfreake, 242

Ibuprofen hilft gegen alle Schmerzzustände, also nicht nur bei Kopfschmerzen sondern z.B. auch bei Schmerzen im Fuß. Die Schmerzstillende (Analgetische) Wirkung von Ibuprofen ist größer als die von Paracetamol, es ist lediglich für leichte bis gering mittelstarke Schmerzen. Beide Arzneimittel wirken aber auch entzündungshemmend, Paracetanol wirkt zusätzlich fiebersenkend. 

Kommentar von Knuddel23 ,

zu dem schadet paracetamol Nieren und ibu greift den Magen mehr an.

Kommentar von oppenriederhaus ,

Paracetamol Leber

Antwort
von FelixFoxx, 198

Paracetamol schädigt eher die Leber, während Ibuprofen hauptsächlich die Nieren schädigt. Wir werden Dir hier sicherlich keine Tipps für einen Suizid geben!!!

Kommentar von jennywonfer ,

Ich habe auch keine Tipp's erwartet, ich wollte lediglich wissen, warum man es mit dem einen Kann und minder anderen nicht, wenn es beides die fast gleiche Wirkung hat

Antwort
von oppenriederhaus, 196

Du kannst jeden Beipackzettel der Medikamente unter Google abrufen und vergleichen.

https://www.gutefrage.net/frage/fuer-was-ist-paracetamol?foundIn=user-profile-qu...

Wegen Deiner Kopfschmerzen solltest Du einen Arzt aufsuchen und das abklären lassen.

Er kennt sich aus

Antwort
von viomio82, 213

Sich mit Tabletten das Leben zu nehmen ist sehr, sehr unsicher. Dein Magen wird rebellieren und Du wirst schön kot zen..also lass es gleich bleiben!

Kommentar von jennywonfer ,

LEUTEEEEE! das war nur eine Frage!

Kommentar von viomio82 ,

Ich habe mir Deine anderen Fragen aber durchgelesen.....die sagen so einiges

Kommentar von jennywonfer ,

Trotzdem interessiert mich der unterschied

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community