Frage von FrageCompany, 105

Unterschied: Nomen und Substantiv (bitte einfach erklärt; was ist der Oberbegriff; welche (Über-/Unter-)Kategorien gibt es?

Antwort
von Deponensvogel, 70

Wurde ja schon ausführlich beantwortet. 

Aber auch in der Sprachwissenschaft ist Nomen nur ein Synonym für Substantiv, nur wenn man von nominalen Wortarten spricht, meint man dabei einen Oberbegriff, ansonsten sind die beiden Bezeichnungen deckungsgleich. So verhält es sich auch mit Nominalisierung/Substantivierung. 

Im Unterricht wird in Österreich vermehrt Nomen verwendet, in Deutschland, nehme ich an, ist das Substantiv beliebter.

Expertenantwort
von adabei, Community-Experte für Grammatik, Sprache, deutsch, 64

Im normalen Sprachgebrauch werden "Nomen" und "Substantiv" synonym gebraucht.

Die Linguistik sieht es wieder etwas anders. Da wäre "Nomen" der Überbegriff.

Schau dir die Erklärung hier an:

http://www.deutsch-als-fremdsprache.de/austausch/forum/read.php%3F4,44925

Kommentar von adabei ,

Auch in diesem Wikipedia-Artikel kannst du die verschiedenen Verwendungen des Begriffs "Nomen" nachlesen:

https://de.wikipedia.org/wiki/Nomen

Kommentar von adabei ,

Hier noch eine weitere Klärung der unterschiedlichen Definitionen des Begriffs "Nomen":

https://www.youtube.com/watch?v=94v3ILUwHDw

Antwort
von atzef, 57

Nomen und Substantive sind dasselbe.

Der Oberbegriff ist Wortart.


Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community