Was ist der Unterschied zwischen einem Kardiologen und einem Herzchirurgen?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

der kardiologe ist der herzspezialist der krankheiten diagnostiziert und therapien festlegt. der herzchirurg hat eine zusatzausbildung damit er speziell herz-op's durchführen kann die der kardiologe anordnet. nicht jeder kardiologe ist auch gleichzeitig operateur (kann er aber sein). nicht jeder internist operiert auch.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von AnonymerUser14
30.10.2015, 16:23

das heißt als Kardiologe habe ich nur einen Kugelschreiber und sage was zu tun ist okay danke

0
Kommentar von JuxSinnlos
31.10.2015, 17:25

Leider nicht richtig. Kardiologie (Teilgebiet der inneren Medizin) und Herzchirurgie sind zwei völlig unterschiedliche Paar Schuhe. Kein Kardiologe (auch nicht mit irgendeiner Spezialausbildung) führt offene operative Eingriffe durch. Jedoch können Kardiologen s.g. interventionelle Eingriffe durchführen (allen voran die Herzkatheteruntersuchung, das Standardverfahren bei Herzinfarkten).

Herzchirurgen sind auf die operative Behandlung von verschiedensten Herzerkrankungen (angeborene Herzfehler, Klappenfehler, Herzinfarkte, Erkrankungen der Aorta etc.) spezialisiert. Häufig werden die Patienten zwar zuvor in der Kardiologie untersucht und behandelt, Herzchirurgen sind deshalb aber nicht die "Handlanger" der Kardiologen, die Indikation zur OP muss der Herzchirurg schon selber stellen. 

Ein gutes Beispiel für die Zusammenarbeit und jeweiligen Aufgaben ist der Herzinfarkt: Der Patient wird vom Notarzt an den Kardiologen übergeben, dieser untersucht den Patienten und führt eine Herzkatheteruntersuchung durch. Dabei zeigt sich, dass ein Gefäß nicht mittels Aufdehnung oder Schienung (Stent) eröffnet werden kann. Der Herzchirurg kommt dazu, gemeinsam wird entschieden, dass der Patient einen Bypass benötigt --> Dieser wird dann vom Herzchirurgen angelegt. 

0

Der Kardiologe schaut sich das in der Regel alles an ob alles ok ist Herzultraschall usw. Und der Chirurg operiert am Herzen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Der Kardiologe ist ein spezialisierter Internist. Der Internist therapiert nur konservativ, das heisst ohne mit dem Messer zu schneiden.

Der Herzchirurg ist ein spezialisierter Chirurg. Der Chirurg vermeidet das Schneiden auch, weil es ein Eingriff in den Körper ist. Falls der Eingriff als notwendig gesehen wird, führt der Chirurg diesen auch aus.

Ohne dem Chirurgen zu nahe zu treten, er muss ein sehr guter Handwerker sein.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Der Kardiologe ist ein Facharzt für Herzdiagnostik!

Der Herzchirurg nimmt Operationen am Herzen vor um z.B. Herzfehler operativ zu korrigieren.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?