Frage von Schneeflamme, 71

Was ist der Unterschied zwischen Gummihammer und Eisenhammer?

Hallo, mein kleiner Bruder soll in seinem Vortrag etwas über den Hammer erzählen. Leider wissen wir nicht, was genau der Unterschied zwischen dem Gummihammer und dem Eisenhammer ist. Wir benutzen immer beide und es geht gleich gut. Danke!

Antwort
von labertasche01, 21

Naja, der Gummihammer ist aus Gummi. Er ist für empfindliche Sachen geeignet. Z. B. Weiche Holzarten oder vielleicht noch Fliesen. 
Der Eisenhammer ist aus Eisen und würde empfindliche Untergründen kaputt machen. Er ist zum Nägel einschlagen u.ä. gedacht

Antwort
von MisterRobot, 22

Mit dem Gummihammer kannst du irgendwas zusammenkloppen, wenn du z.B. ein Bett aus Holz zusammen baust. Das kannst/sollest du mit dem Eisenhammer nicht.

Mit dem Eisenhammer kannst du Nägel in eine Wand reinhauen. Das solltest du wiederum mit dem Gummihammer nicht.

Auf von der "Federung" usw sind ein paar Unterschiede vorhanden.

Gruß

Antwort
von Towly999, 21

Eisenbahner hat nen eisenkopf und der Gummihammer nen gummikopf
Es geht darum auf welches Material du schlagen möchtest
Z.B bei Holz oder eher weicheren Materialien nimmt man den Gummi und bei harten wie Nägeln oder man Bleche ausbessert den Eisen :)

Antwort
von quanTim, 36

ein Eisenhammer ist dafür da um harte gegenstände wie z.B. Nägel zu bearbeiten. Würdest du das mit einem gummihammer machen, dann könnte er mit der zeit kaput gehen.

Ein gummihammer ist eher dafür da um weiche gegenstände zu bearbeiten, wie z.b. holzplanken die ineinander geschoben und festgeklopft werden müssen. Durch den gummikopf beschädigt er das holz nicht so stark

Antwort
von AntworterBasic, 22

Hallo Schneeflamme

Ein normaler Hammer aus Metall eignet sich, um damit Nägel in die Wand zu schlagen oder Metall zu bearbeiten aber einen Gummihammer nutzt man eher, um selbiges Metall z.B. zu biegen oder empfindlichere Stoffe allgemein zu bearbeiten, da diese von einem normalen Hammer Optische oder auch leichte physikalische Schäden erleiden könnten (z.B. beim Kupfertreiben).

Wird auch dazu verwendet, um Pfähle in den Boden zu rammen (geht aber Vorschlaghammer sowie grosser Gummihammer).

Ich hoffe das konnte weiterhelfen und wünsche dir einen schönen Montag =_^

Grüsse, AntworterBasic

Antwort
von Schnulli00, 17

schlag mal mit dem Gummihammer einen Nagel in die Wand und leg Pflastersteine mit dem Eisenhammer....

Antwort
von CreativeBlog, 13

Der Gummihammer wird bei mir im Tiefbau immer benutzt. Wo ein Eisenhammer nicht in Frage kommt.

Antwort
von Kreidler51, 16

Den Eisenhammer nimmt man um harte Gegenstände einzuschlagen wie, Nägel,Harken,Bolzen, Nieten usw. den Gummihammer braucht man ffür weiche, feine Sachen wir Kunststoff, Holz, weiche Metalle (Alu, Messing, Blei usw. Die Hämmer gibt es in verschiedenen Größen und Gewichten.


Antwort
von Pauli1965, 21

Das sagt doch schon der Name. Ein Gummihammer ist aus Gummi. Ein Eisenhammer aus Eisen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten