Unterschied Fern-/Lesebrille und Gleitsichtbrille?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Hallo Erdbeere  bei der Fern- bzw. Lesebrille weist das Glas an allen Stellen genau dieselbe Stärke auf, zumindest bei hochwertigen Gläsern.

Gleitsichtgläser und Lesebrillen sind für Menschen ab 40 Jahren gedacht, wenn sie für die Nähe eine andere Stärke als für die Ferne brauchen. Das Glas ist oben, wieder je nach Wertigkeit, von rechts bis links für die Ferne, nach unten verändert sich in einem relativ schmalen Bereich die Stärke, bis im unteren Bereich die Lesestärke erreicht ist.

Hier kannst Du dir das ganze mal anschauen.

http://www.brillen-sehhilfen.de/gleitsichtbrillen/gleitsichtglas.php

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Bei Gleitsicht hast Du beide Bereiche im Glas, sonst hast Du entweder eine Fern- oder eine Lesebrille.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Bei einer Fern/Nah Brille hast du zwei Brillen. Bei einer Gleitsichtbrille hast du im oberen Teil der Brille den Fernbereich und im unteren Teil der Brille den Nahbereich. Das muss aber vom Optiker sehr genau angepasst werden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Am aufwendigen Schliff der Gleitsichtgläser

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Fern- und lesebrille erklären sich von alleine die fernbrille nutzen Leute die nicht so gut auf Distanz sehen und die lesebrille die die schlecht Zeitung oder so lesen können. Gleitsicht Brillen weiß ich leider nichts dazu

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung