Frage von mathias2090, 103

Unterschied Drehmoment und Drehzahl (vereinfacht)?

Expertenantwort
von Hamburger02, Community-Experte für Auto, 52

Bei einer linearen Bewegung gilt:

Leistung P = Kraft F * Geschwindigkeit v.

Eine Welle dreht und bewegt sich nicht linear, entsprechend müssen Kraft und Geschwindigkeit auf diesen Fall übertragen werden.

Kraft wird zum Drehmoment und Geschwindigkeit wird zur Drehzahl. Daher gilt:
P = Drehmoment * Drehzahl

Antwort
von Interesierter, 79

Das Drehmoment ist die Kraft mit der etwas gedreht wird. 

Die Drehzahl ist die Geschwindigkeit, mit der die Drehung ausgeführt wird. 

Kommentar von checkpointarea ,

Exakt. Und als Ergänzung: Die Leistung ist die Zeit, in welcher etwas mit einer bestimmten Drehzahl und einer bestimmten Kraft gedreht wird. Deswegen ist letztendlich nur die Leistung relevant, nicht das Drehmoment und auch nicht die Drehzahl, denn die beiden letzteren Dinge kann man gut umwandeln (Getriebe und Reifen), die Leistung jedoch bleibt immer gleich, sie lässt sich mit einem Getriebe nicht ändern.

Antwort
von DatSchoof, 67

Drehmoment bezeichnet die Kraft mit der ein Motor dreht. Die Drehzahl gibt an, wie viele Umdrehungen ein Motor pro Zeiteinheit, üblicherweise pro Minute macht.

Antwort
von NEOXIRTAM, 65

Drehmoment ist das was auf die Räder wirkt also eine Kraft (Newtonmeter) und die Drehzahl ist wie schnell der Motor bzw. die Antriebswelle sich dreht

Kommentar von checkpointarea ,

Drehmomentangaben beziehen sich (leider) nie auf die Räder, sondern immer auf den Motor, genauso wie die Drehzahl.

Antwort
von Alopezie, 30

Drehmoment = Kraft 

Drehzahl = Umdrehungen pro Minute 

Antwort
von Effigies, 45

Das eine ist eine Kraft, das andere einfach eine Zahl, genauer die Anzahl von Umdrehungen eines routierenden Objektes innerhalb einer festgelegten Zeitspanne. .

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten