Frage von Seneca750, 26

Unterschied CPU-Kühler und Lüfter im Gehäuse?

Hat der CPU-Kühler mit im Gehäuse vorinstallierten Lüftern etwas zu tun? Braucht es bei einem "stärkeren" Computer beides?

Danke!

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von bartman76, 15

Der "vorinstallierte" Lüfter kühlt üblicherweise das Netzteil und schiebt die warme Luft aus dem Gehäuse.

Der CPU-Kühler kühlt den Prozessor in dem er die Luft innerhalb des Gehäuses für die Kühlung nutzt.

Wenn du die warme Luft nicht aus dem Gehäuse führst, wird die Kühlung der CPU darunter leiden und irgendwann unzureichend sein.

Expertenantwort
von Marbuel, Community-Experte für Computer, 11

Nein, hat er nicht. Der eine führt die Hitze vom Kühlblock der CPU ab und die anderen führen die heiße Luft aus dem Gehäuse ab. Lüfter bzw. Kühler für CPU ist Pflicht. Lüfter für Gehäuse sollten zumindest in einem Gaming-Rechner nicht fehlen. Je nach Grafikkarte sollten da mindestens zwei Gehäuselüfter sein. Idealerweise einer vorn, der saugend montiert ist und hinten einer, der blasend montiert ist, sodass ein Airflow durch das Gehäuse entsteht.

Antwort
von chongzi, 11

Nein, und ja du brauchst immer beides. 

Antwort
von martin0815100, 13

Du brauchst zwingend einen CPU Kühler mit Lüfter, das ist Pflicht. Ein Gehäuselüfter bringt auch ein bisschen und ist quasi Kür.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community