Frage von FrageCompany, 62

Unterschied: CMOS und BIOS und UEFI (ist alles derselbe Chip; haben manche BIOS-Chips nur acht Kontakte und andere mehrere; sind fast alle Chips gesockelt)?

Zum Beispiel:

Sind beides BIOS-Chips oder doch UEFI-Chips (gibt es überhaupt UEFI-Chips, oder ist das nur ein Softwaretyp auf einem BIOS-Chip) oder doch CMOS-Chips (sind alle BIOS-Chips gleichzeitig CMOS-Chips und/oder umgekehrt)?

Hier:

http://217.110.237.70/Notnagel/BIOS/BIOSpfeil.JPG

i.ebayimg.com/t/Bios-Chip-ZOTAC-MAG-HD-ND01-ZBOX-HD-ID11-ZBOX-HD-ND01-ZBOX-SD-ID10-u-a-/00/s/NTAwWDUwMA==/z/gU4AAOSwrx5UVXdY/$_35.JPG

Gibt es tatsächlich BIOS-Chips mit nur acht und andere mit mehreren Kontakten in rechteckiger oder quadratischer Form?

Danke!

Expertenantwort
von compu60, Community-Experte für Computer, 37

Das Bios und UEFI befinden sich auf einem ROM Modul. Das kann Datenspeichern ohne das ständig Strom anliegt. Die Konfigurationsdatei für das Bios/ UEFI befindit sich auf einem CMOS oder VRAM, das speichert nur wenn Strom anliegt, darum auch die Knopfbatterie auf dem Mainboard. Nimmt man die raus ist alles auf Standart.

Kommentar von FrageCompany ,

Danke, aber sind das ROM-Modul und das CMOS zwei verschiedene Chips auf der Hauptplatine oder ein einziger?

Also sitzt die Konfigurationsdatei physisch/materiell auf einem anderen Chip als die eigentlichen BIOS-Daten oder UEFI-Daten, die für den eigentlichen Computersystemstart zuständig sind?

Kommentar von compu60 ,

Keine Ahnung, kann sein das beides in einem Steckt.. Das hat mich noch nicht wirklich interessiert, wie das im Endeffekt ausgeführt ist.

Antwort
von AlderMoo, 39

Du vermischt da alles ordentlich miteinander.

BIOS =Basic Input Output System

Quasi das Urladeprogramm des Computers

UEFI =Unified Extensible Firmware Interface

Evtl. auch Nachfolger des BIOS mit erweiteren Funktionen

CMOS =Complementary Metal Oxide Semiconductor

Eine bestimmte Technologie für integrierte Schaltkreise mit extrem niedriger Leistungsaufnahme und auch TTL-kompatibel.

BIOS-/UEFI-Chips können in CMOS ausgeführt sein, müssen aber nicht. Die Komponenten können zusammen in einem Gehäuse, aber auch einzeln vorkommen. Es gibt eine Unmenge verschiedene  derartige Chips in verschiedenen Bauformen und mit verschiedener Pin-Anzahl.

Wenn Du konkrete Daten benötigst, kannst Du z.B. auf alldatasheet.com mit der Chip-Bezeichnung die Datenblätter anschauen oder herunterladen.

Kommentar von FrageCompany ,

Okay, danke!

Also liegen die Daten in entweder einem oder in zwei Chips, wobei bei letzterer Möglichkeit das eigentliche Systemprogramm in einem großem ROM-Chip mit vielen Kontakten gespeichert wird und die Konfigurationsdatei meist in einem kleinen 8-Pin-CMOS-Chip, der über eine Batterie den Strom erhält, um die Daten zu behalten?

Antwort
von Kaen011, 33

UEFI ist der nachfolger von BIOS das ist software ein CMOS ist ein Bauteil das ein p und ein n Kanal hat. In einem BIOS chip kann ein CMos verbaut werden.

Cmos ist allerdings kein chip sondern eben nur ein Bauelement wie ein Transistor.

Es gibt zig Bios chips, wobei zig für die Anzahl natürlicher Zahlen größer 0 steht. Es kann durchaus einer dabei sein der so aussieht wie von dir beschrieben.

Kommentar von AlderMoo ,

Nein. Das ist nicht richtig. CMOS ist eine Technologie und kein Bauteil.

Kommentar von whuiapefhaurgqp ,

Es gibt zig Bios chips, wobei zig für die Anzahl natürlicher Zahlen größer 0 steht

also quasi unendlich viele!?!

Kommentar von Kaen011 ,

Ja, aber das ist nur ein Spruch^^ In der Realität gibt es natürlich nicht unentlich viele.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community