Frage von Pathfinder0711, 31

Unterschied bei Rpgs, Nahkampfschaden und Körperschaden?

Hallo zusammen Spiele momentan mal wieder kingdom of amalur und da gibt es die stats der Waffen Einmal mit Körperschaden, Nahkampfschaden Was ist da der Unterschied? Und wenn wir schon dabei sind: Was ist die Körperressistenz?

Hoffe ihr könnt mir helfen

Antwort
von Flimmervielfalt, 18

Also derart ins Detail bin ich bei dem Spiel nicht gegangen, auch wenns mein liebstes westliches RPG ist. Du beziehst dich wahrscheinlich auf den Fertigkeiten-Baum? Ich vermute mal, dass Körperschaden ein allgemeiner Durchschnittswert gemessen an der Stärke der Waffe im Allgemeinen ist. Das kann ja auch ne Fernwaffe sein, wodurch der Wert relevanter sird, als der Nahkampfschaden. Man darf nicht vergessen, dass typischerweise bei Rollenspielen im Hintergrund an Zahlenwerten gegengerechnet wird, wie bei einem klassischen Pen&Paper-Spiel.

Körperresistenz ist die Widerstandskraft des Körpers im Allgemeinen gegen Angriffe und Gifte.

Kommentar von Pathfinder0711 ,

vielen dank für die antwort, allerdings meine ich beim Körperschaden die Atribute die ich beim Handwerk in die Rüstung, waffe etc einsetzen kann (gemmen usw)

ich frage mich was genau besser bzw sinnvoller ist

Kommentar von Flimmervielfalt ,

Ok, siehste, Ich habe das ganze Spiel komplett inhaltlich ausgereizt, aber von den Gemmen habe ich komplett die Finger gelassen. Geht auch ohne.

Kommentar von Pathfinder0711 ,

und vom Handwerken her? da gibt es ja auch die Bänder usw mit dem Körperschaden usw. Mittlerweile hab ich mir sagen lassen das Körperschaden der schaden ist der Plus zum Nahkampf/Fernkampf bzw Magieschaden addiert wird...

viel zu viele berechnungen^^ möchte ansich eigentlich nur das meine Chars gut austeilen und schwanke da immer zwischen Körperschaden bzw Nahkampfschaden beim Krieger.

Fernkampf und Mgie spricht ja für sich selbst

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten