Unterschied an scheidenpilz/blasenentzündung?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Scheidenpilz juckt / brennt in der Scheide. Die Blasenentzündung ist sehr schmerzhaft beim Wasserlassen und macht sich ansonsten nicht wirklich bemerkbar.
In beiden Fällen solltest dir lieber was verschreiben lassen.
Gruß

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von havadava
19.09.2016, 08:23

dankesehr

0

Das sind zwei komplett verschiedene Erkrankungen.

"Scheidenpilz" ist ein Pilz, der immer vorhanden ist, und zwar nicht nur in der Vagina, sondern auf allen Schleimhäuten des menschlichen Körpers. Auch bei Männern.

Sobald das Immunsystem angegriffen ist, kann dieser Pilz anfangen zu wuchern und muss dann mit Zäpfchen und Salbe bei der Frau sowie Salbe beim Mann behandelt werden. Falls die Mundschleimhäute betroffen sind, gibt es extra Mittel dagegen. Das Teil heisst Candida albicans.

Blasenentzündungen werden dagegen von Bakterien hervorgerufen und die sind nicht ständig da. Man kann sich durch mangelnde Intimhygiene oder Ansteckung (öffentliche Toiletten, Schwimmbäder, Sauna) anstecken und muss dann sehr viel Blasen- und Nierentee (antibakteriell) trinken und die Schmerzen beim urinieren ertragen, ca. eine Woche.

Hier noch mal zur Vertiefung:

http://www.geschlechtskrankheiten.de/

Obwohl beides eigentlich keine Geschlechtskrankheiten in dem Sinne sind, aber dieselbe Körperregion betreffen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Sagt ja schon der Begriff..Scheidenpilz ist im Vaginaltrakt zu finden also oft mit Salben per Hand heilbar.. (aber niee ohne Arzt)Gynäkologe..auch Jungfräuliche kriegen dies manchmal

Die Blasenentzündung ist im Urin..Trakt zuhause, also Harnleiter hoch bis zur Harnblase. Dies kann sofort bei einem Urologen festgestellt und behandelt werden..je schneller desto wirksamer

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?