Frage von HoodedRoses, 154

Wie ist die Unterscheidung von "Talenten des Geistes", "Eigenschaften des Temperaments" und "Glücksgaben" zu verstehen?

Hallo....

Wir haben in Philosophie momentan Immanuel Kant und es gibt da einen Teil seiner Philosophie, den ich nicht ganz verstehe, ...und zwar zum Einen die Unterscheidung von "Talenten des Geistes", "Eigenschaften des Temperaments" und "Glücksgaben" und dann vor allem, warum für Kant keine von diesen, sondern nur der "gute Wille" ohne Einschränkung gut ist :/

Unser Lehrer möchte unter anderem darüber eine mündliche Leistungskontrolle machen und ich verstehe es nicht wirklich bzw. könnte es auch schwer erklären..

Danke schon mal für eure Hilfe :)

Glg :*

Antwort
von kubamax, 124

Talenten des Geistes, Eigenschaften des Temperaments, Glücksgaben? Das sind wahrscheinlich menschliche an eine Person gebundene Eigenschaften und sind in mancher Absicht gut und wünschenswert, können aber böse und schädlich werden, wenn der Wille, der vom Charakter ausgeht nicht gut ist.

Der gute Wille an sich gut? Der gute Wille scheint eine rationale Eigenschaft zu sein, die nicht von einer bestimmten Persönlichkeit abhängt.

Er ist gut allein durch das Wollen, nicht durch das er bewirkt oder ausrichtet. Der gute Wille hat seinen Wert in sich selbst, auch wenn es durch Ungunst des Schicksals nicht möglich ist eine Absicht durchzusetzen.

Kommentar von HoodedRoses ,

Danke!:)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community