Unterscheidet sich die Lebensqualität oder Gesundheit wenn man immer nur „teueres“ Mineralwasser (Selters, Evian...) statt billiges Discount Mineralwasser?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Ja, denn Du gibst Dein gesamtes Geld für ekliges, überteuertes in Flaschen abgefülltes Wasser aus. Aber wenn Du das teuere "Selterswasser" trinkst, frage ich mich, woher Du das beziehst, denn die Quelle ist seit Jahren in ein Museum umgewandetl wurden und liefert nur noch an lokale Verbraucher den sogenannten Haustrunk aus und eine Abfüllung findet schon seit vielen Jahren nicht mehr statt. Es ist also kein echtes "Selterswasser", daß Du da teuer bezahlst, wenn es angeboten wird. Dieses "Selterswasser" ist normales Leitungs- oder "Mineralwasser", daß mit speziellen Salzen zum "Selterswasser" aufbemotzt wird. Also echtes "Selterswasser" ist aller Wahrscheinlichkeit nach Betrug. Deine Gesundheit wird sich auch von denen unterscheiden, die Leitungswasser trinken, weil die keine Weichmacher und andere Giftstoffe und Beimengungen zu sich nehmen, die Du als Flaschenwassertrinker regelmäßig zu Dir nimmst! Du mußt nämlich bedenken, daß das Flaschenwasser, wenn es nicht wie so oft nur abgefülltes Leitungswasser ist, nur von Arsen, Eisen, Mangan, Schwefel und deren Verbindungen und von Fluor befreit werden darf! Andere Fremd- und Giftstoffe dürfen nicht entfernt werden und es sind zum großen Teil noch nicht einmal Grenzwerte dafür festgelegt! Die Kontrolle auf Verkeimung und andere Verunreinigungen wird nur zum Zeitpunkt der Abfüllung verlangt und durchgeführt. Was danach mit den Flaschen und deren Inhalt passiert ist dem Verbraucher sein Problem. Die in den Flaschenwassern enthaltenen Weichmacher aus dem Flaschenmaterial wirken im menschlichen Körper wie weibliche Hormone. Ach und das Mineralwasser ist gar nicht soooo  sehr mit Mineralien versetzt, wie der Normalverbraucher es denkt. Denn 1980 wurden die Mindestgehalte an Mineralien in Mineralwasser abgeschafft und seitdem kann jedes Leitungswasser als Mineralwasser verkauft werden, wobei das Leitungswasser meist mehr Mineralien enthält als das teuer verkaufte Mineralwasser! Aber wer teures Mineralwasser kauft und trinkt hat eine höhere Lebensqualität! Ja, Einbildung ist auch eine Bildung!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von testperson88888
11.04.2016, 20:20

Bei den ganzen Giften macht es die Menge aus. Ich beziehe das Wasser aus REWE.

0
Kommentar von testperson88888
11.04.2016, 20:21

Hinzuzufügen ist noch das mein ganzes Geld leicht übertrieben ist. Und das Wasser schmeckt alles andere als eklig.

0

Solange das Wasser keinen aussergewöhnlich hohen Mineralienanteil oder ähnliches hat - Nein. Wasser ist Wasser, da zahlt man nur für die Marke. Selbst das aus dem Wasserhahn ist besser als das meiste aus Plasikflaschen... Die beeinträchtigen den Geschmack.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein! 

Viele teure marken schneiden in Tests sogar oft schlechter ab als billige marken!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Für die Gesundheit macht es IMHO keinen signifikanten Unterschied - die Lebensqualität kann schon besser sein, aber das ist Selbstbetrug, wenn man meint, man tut sich was gutes, weil man teures Mineralwasser trinkt. Das findet dann aber zwischen den Ohren statt....

Gruß

Henzy

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?