Frage von Biene1233, 63

Unterrichtsinhalte erst beim Lernen verstehen, trotzdem intelligent?

Ich habe mein Abitur mit einem Schnitt von 1,5 gemacht und stelle mich dieser Frage. Insgesamt fühle ich mich irgendwie nicht sonderlich intelligent, also ich habe die Unterrichtsinhalte eigentlich erst verstanden, wenn ich für eine Klausur gelernt habe..Ohne lernen wären es meist denke unter 5 P geworden. Wenn ich einen Schritt im Unterricht nicht nachvollziehen konnte war ich raus... Denkt ihr, dass ist normal?

Expertenantwort
von Joshua18, Community-Experte für Abitur & Schule, 15

Ich glaub, das ist ziemlich normal.

Für Mathe (Mittelstufe) gibt es jetzt ein neues Konzept. Schau Dir mal das Video hier an:

http://de.bettermarks.com/

Ich kenn' eine Schule, die das offenbar sehr erfolgreich einsetzt.

Antwort
von AnglerAut, 38

Dann bist du offensichtlich sehr fleißig und wahrscheinlich durchschnittlich intelligent.

Nichts unnormales ;)

Antwort
von Terminator1212, 32

Ja weil du ja später gelernt hast und das behältst du in deinem LANGZEITGEDÄCHTNIS und mir geht's auch so und Ja das ist normal 😃

Jonas

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten