Unternehmt ihr noch etwas wenn ihr Spätdienst und Nachtdienst habt?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Nach der Spätschicht gehe ich schlafen und bin dann ausgeschlafen aktiv bis zum Schichtbeginn, so wie jetzt.

Nach der Nachtschicht ist das Ausschlafen schwierig, aber ich geh dann morgens Schlafen und stehe am frühen Nachmittag auf und habe dann noch einige Stunden, die ich sinnvoll nutze oder manchmal auch nicht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn mein Mann Spätdienst (= 13.30h bis 21.30h) hat, steht er morgens mit mir auf, bringt mich zur Arbeit und kümmert sich dann um Sachen im Haushalt, Garten oder was sonst so anliegt. Bei Nachtschicht (21.30h bis 5.30h) schläft er erstmal bis ca. Mittag und dann ist auch wieder ganz normale familiäre Pflichten angesagt oder einfach mal ne runde Rad fahren,, lesen oder tv.

Ganz normales Leben halt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Mein Mann arbeitet im 5-Schicht Betrieb (Papierfabrik) und ist 54.

Bei ihm ist es unterschiedlich. Wenn er Termine hat, steht er natürlich auf. Wenn es was zu tun gibt bzw. er was vorhat na klar auch. Die Zeit am Morgen ist ja letztlich die gleiche Freizeit die ein 8-17 Uhr Angestellter am Abend hat.

Grundsätzlich schläft er schon gerne mal aus vor der Spätschicht. Wenn die Schichten zuvor sehr anstrengend waren o.ä. 

Nach der Nachtschicht geht er gleich schlafen (so bis 13-14 Uhr) und bleibt dann auf bis er wieder los muss (20.30).

Nicht schlafen würde ich persönlich nicht empfehlen. Wobei man das als junger Mensch vermutlich mal wegsteckt. Aber Schlaf läßt sich auf Dauer nicht übergehen :) !

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Mein Mann schläft da meistens.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung