Frage von djjohnhaze, 16

Unternehmensrecht Hausaufgabe Hilfe?

Hallo liebes Forum. Hab bis morgen diverse Aufgaben in Unternehmensrecht zu lösen und komm bei dieser nicht weiter. Würde mich über eine möglichst detailierte Antwort freuen. Danke im Vorhinein Jolly und Rantanplan sind Vorstandassistenten der Industriebeteiligungs-Holding AG. Nachdem der Vorstand der Holding beschlossen hat, eine deren Tochtergesellschaften, welche in der Rechtsform einer GMBH konstituiert ist, bestmöglich zu verkaufen, ersucht der Vorstand seine Assistenten um die Erstellung eines Plans, aus dem hervorgehen soll, wann mit wem welche Schritte (insbesondere Vereinbarungen) zu setzen sind, um die GBMH-Anteile bestmöglich veräußern zu können. Wie sollte der angedachte Share Deal strukturiert werden?

Antwort
von Bakaroo1976, 11

1. Es heißt nicht GMBH (oder GBMH) sondern GmbH.

2. Grund für Veräußerungsabsicht in Erfahrung bringen

2. Entscheiden, wer von der Absicht der Veräußerung vorab informiert wird und wer nicht (Stichwort Verschwiegenheit)

3. Entscheiden, wann der GF der GmbH in die Pläne der Veräußerung einbezogen werden soll

4. Wertermittlung Durchführen (lassen)

5. mögliche Interessenten ermitteln

6. "Braut aufhübschen"

7. An den Markt gehen

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten