Frage von andrewq5000, 68

Untermieterin zahlt nicht bzw. hat die erste Miete mit Kaution nicht gezahlt?

Hallo zusammen, Folgendes ist der Fall: wir haben seit Anfang Dezember eine Untermieterin in unserer Wohnung, da wir für einige Monate im Ausland sind. Wir haben auch einen schriftlichen Untermietvertrag abgeschlossen.
Einen Tag vor der Schlüsselübergabe hat sich die Frau gemeldet und gemeint, dass ihre Mütter verstorben ist und sie ihre Beerdigung organisieren musste und deshalb nicht zur Schlüsselübergabe kommen kann. Wir haben dann einen anderen Termin und Ort für die Schlüsselübergabe ausgemacht (ich hatte ja Mitgefühl mit dem Verlust der Mutter).
Am nächsten Morgen (war ein Samstag) hat sie mir eine Überweisungsbestätigung über die Kaution und Miete für Dezember geschickt und gesagt, dass ab Januar ein Dauerauftrag besteht und somit das Geld immer pünktlich kommt. Nun war am Dienstag die Schlüsselübergabe und das Geld war noch nicht auf dem Konto (habe gedacht, die Bank hat verpennt und Geld kommt am nächsten Tag). Wir sind dann auch am Dienstag ins Ausland.
Habe die nächsten Tage Konto überprüft und es war immer noch kein Geld drauf. Daraufhin die Frau angerufen bzw. angeschrieben da ich die nicht erreichen konnte. Nach 3 Tagen meldete sie sich und meinte sie war auf Seminar und Handy vergessen. Hat mit ihrer Bank gesprochen und anscheinend hat diese das Geld auf ein falsches Konto überwiesen. Hat gemeint es wird einige Tage dauern bis die Bank es zurückerstattet und deshalb wird sie von einem anderen Konto das Geld büberweisen.
Schön und gut dachte ich mir, passiert immer wieder. Mittlerweile waren fast 2 Wochen rum. Nach ein paar Tagen auf das Konto geschaut, immer noch kein Geld.
Wieder die Frau versucht zu erreichen, aber nicht geschafft. Dann hat sie sich mal per whatsapp gemeldet und gemeint, sie ist über die Feiertage bei Verwandten und hat sehr schlechten Empfang und sie wird mir dann die Überweisungsbestätigung zukommen lassen, wenn sie zu Hause ist.
Seit dem kann ich sie überhaupt nicht mehr erreichen. Das Geld für die Dezember Miete ist immer noch nicht da und auch die Kaution fehlt. Komischerweise kam das Geld für die Januar Miete Ende Dezember von Ihrem Konto, von welchem sie auch die erste Überweisungsbestätigung geschickt hatte. Da dacht ich, dass da echt was falsch gelaufen ist bei der Bank und sie vielleicht immer noch bei Verwandten ist oder so. Nun ist aber bereits Anfang Januar und ich kann sie immer noch nicht erreichen. Sie hat auch meine whatsapp Nachricht gelesen aber nicht geantwortet, seit dem liest sie die Nachrichten nicht bzw. war nicht online.
Hat da jemand einen Rat was am besten zu tun ist?
Ich habe heute auf ihre Mailbox gesprochen, dass ich morgen eine Abmahnung schicke und dann alles zu meinem Anwalt weiterleite. Sollte ich noch andere Maßnahmen ergreifen?

Danke euch für die Hilfe und Gruß
Andrej

Antwort
von brido, 48

Ohne Bezahlung in der Frist: Mahnung schicken mit Frist. Wenn keine Zahlung kommt ist der Vertrag nichtig. 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community