Unterliegen Noten dem Urheberrecht?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Hallo Unbek4nt,

ja leider verstößt du damit gegen das Urheberrecht. Das ist nämlich eine Aufführung nach §19 Absatz 2 und 3. Du machst ja das Werk öffentlich, dass der Künstler komponiert hat. (Er hat die Noten ja nicht geschrieben, damit Noten auf einem Blatt Papier stehen, sondern er hat ein Musikstück geschaffen)

Eine Ausnahme gibt es dann, wenn der Komponist der Noten bereits 70 Jahre tot ist. Denn dann ist das Urheberrecht bereits erloschen. (UrhG §64)

eine Ausnahme der Ausnahme gibt es, wenn die Noten aus einer wissenschaftlichen Edition stammen. https://www.gesetze-im-internet.de/urhg/\_\_70.html

Absurder Funfact über Noten: Sie sind die einzigen Werke, die in Deutschland selbst für private Zwecke nicht fotokopiert, sondern nur abgeschrieben werden dürfen.

§ 53 UrhG

Die Vervielfältigung graphischer Aufzeichnungen von a) Werken der Musik, [...] ist, soweit sie nicht durch Abschreiben vorgenommen wird, stets nur mit Einwilligung des Berechtigten zulässig oder unter den Voraussetzungen
des Absatzes 2 Satz 1 Nr. 2 oder zum eigenen Gebrauch, wenn es sich um ein seit mindestens zwei Jahren vergriffenes Werk handelt.

PS: All das ist natürlich nur die Rechtslage. Was Leute im Internet de facto tun, und wie oder ob die Rechteinhaber (oder Youtube) das ahnden steht auf einem anderen Blatt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Unbek4nt
29.06.2016, 14:44

Danke für die ausführliche Antwort! :)

All das ist natürlich nur die Rechtslage. Was Leute im Internet de facto tun, und wie oder ob die Rechteinhaber (oder Youtube) das ahnden steht auf einem anderen Blatt.

Es gibt eben schon etliche Covers über dieses Lied, wo sogar der Künstler und sein Werk angegeben wurde. Daher glaube ich nicht, dass ich da irgendetwas zu befürchten habe.

Mit freundlichen Grüßen,
Unbek4nt

0

Ja. Nicht die Noten sind urheberrechtlich geschützt sondern die Komposition an sich.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn du Notenbücher kaufst mit Songs von bekannten Künstlern gehören dir die Noten nicht. Ergo darfst du kein Youtube Video ins Netz stellen. Egal ob mans nach Gehör oder nach richtigen Noten macht.

Passieren wird zwar nichts aber de facto ist das so.

Wenn du eine eigene Interpretation von einem Song machst, dann kann man zumindest von künstlicher Freiheit und Zitatrecht sprechen.

In jedem fall solltest du zumindest schreiben welcher Song und Artist das ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Unbek4nt
29.06.2016, 12:35

So gesehen hat der Artist von dem ich die Noten habe, das Lied auch nicht selber geschrieben. Er hat das Originallied sozusagen in Klaviernoten verfasst und verkauft diese Noten dann.

0