Frage von xXJacqui, 23

Unterleibsschmerzen in der frühen Schwangerschaft - ist das normal?

Hallo liebe User,

Ich wurde am Samstag (31.10.) positiv getestet. Nun habe ich ein Problem und zwar habe ich starke Unterleibskrämpfe, die zuerst am Freitag (30.10) aufgetreten sind... Da wusste ich noch nicht, dass ich schwanger bin und habe vermutet, dass meine Mens kommen würde, da ich keine Pille etc nehme, habe ich jeden Monat sehhhr starke Mens-beschwerden. Nun naja nun bin ich schwanger und habe mich eigentlich sehr darüber gefreut, wären da nicht diese Schmerzen :(. Ich mache mir große Sorgen, dass es eine FG oder eine EläLS sein könnte. Die Schmerzen sind eher mehr links als rechts, aber ab und zu auch beidseitig und mittig. Ich habe erst morgen meinem FA Termin nun wollte ich fragen ob ihr auch so starke schmerzen hattet?

Danke schonmal :-)

Antwort
von AppleTea, 23

Ich habe schon von sehr vielen Frauen gelesen, die auch mensähnliche Schmerzen haben. Es lag bei ihnen am wachsen der Mutterbänder!
Natürlich kann es auch etwas anderes sein. Das können wir dir aber schlecht sagen. Viel Glück und alles Gute für euch

Kommentar von blackforestlady ,

Mutterbänder sind erst bei fortgeschrittener Schwangerschaft spürbar, aber nicht so früh.

Kommentar von AppleTea ,

natürlich sind sie so früh spürbar. warum sollten sie es nicht sein? Die Gebärmutter wächst schon von Anfang an, sobald der Körper die Schwangerschaft bemerkt.. und das tut er ja spätestens ab ausbleiben der Regel durch das HCG

Antwort
von blackforestlady, 19

Schmerzen während einer Schwangerschaft sind nicht normal, diese müssen abgeklärt werden.

Kommentar von AppleTea ,

Doch können sie sehr wohl sein und das sind sie oft. Abklären lassen sollte man es trotzdem

Antwort
von HermineGlocken, 15

wenn du starke schmerzen hast und sie nicht bis morgen aushalten kannst, geh jetzt schon zu deinen / einen Arzt. Der wird dich sicherlich nicht wegschicken.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten