Frage von Sunflower47, 118

Unterleib schmerzen = anzeichen für Schwangerschaft?

Ich habe vor zwei Monaten mit meinem Freund geschlafen und war mir bis vor kurzem ziemlich sicher nicht schwanger sein zu können, weil ich die Pille ohne Einnahmefehler gebommeb habe und der Schwangerschafts Test (Clear Blue) negativ war, außerdem ist er nicht in mir gekommen. Seit kurzem hab ich aber starke Unterleibschmerzen, mal rechts, mal links, mal mittig, fühlt sich an als wären es die Eierstöcke und gestern Abend ist mir ganz plötzlich total schlecht geworden (Übelkeit hat seitdem nicht mehr aufgehört) und ab und zu ist mir schwindelig. Seitdem bin ich fast wahnsinnig vor Angst, werde bald mit meiner Mutter reden dass sie für mich ein Termin beim FA macht. Kann mir jemand helfen und sagen ob es überhaupt möglich ist dass ich schwanger bin?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von bumbettyboo, 32

Natürlich können Unterleibschmerzen, ähnlich wie bei der Mens auch von ner Schwangerschaft kommen. Ich hab mich da leider auch mit rumärgern müssen.

Würde allerdings auch eher drauf tippen das du dir was geholt hast. Und Unterleibschmerzen ohne erkennbaren Grund sind immer Abklärungsbedürftig. Sieh zu das du zum Arzt kommst.

Kommentar von Sunflower47 ,

Da war ich, hat nichts gefunden :/

Antwort
von lenaaafuchs, 56

Ich würde es nicht ausschließen. Der Termin beim Frauenarzt wird Klarheit schaffen. Ob er in dir gekommen ist oder nicht, spielt keine Rolle, da Männer schon meistens vor der Ejakulation Samenflüßigkeit verlieren und somit eine Befruchtung möglich ist. Mach dich nicht so verrückt, ich kenne das! Hatte ich selbst noch vor einer Woche das Problem. Aber schließlich werden wir es sehen, wenn ich meine Tage bekomme.

Wenn du vor 2 Monaten hattest, dann musst du doch deine Tage mal bekommen haben oder nicht?

Kommentar von Sunflower47 ,

Die Blutung hatte ich, aber die ist ja künstlich und entsteht nur wegen dem Hormonentzug in der Pillenpause und sagt daher nichts über eine Schwangerschaft aus

Antwort
von SeBrTi, 23

Wann hast du denn den Test gemacht? Vor zwei Monaten? Mach vl jz noch einen. 

Kommentar von Sunflower47 ,

Vor einer Woche, als die Schmerzen angefangen haben

Antwort
von putzfee1, 48

Unterleibsschmerzen sind kein Schwangerschaftsanzeichen, sondern ein Krankheitsanzeichen, etwa für eine Entzündung oder Ähnliches. Du solltest deinen Frauenarzt aufsuchen, und zwar so schnell wie möglich.

Wieso brauchst du deine Mutter, um einen Termin beim Frauenarzt zu machen? Wenn du alt genug bist, um Sex zu haben, solltest du auch selbständig genug sein, um deine Arzttermine selbst zu machen.

Kommentar von Sunflower47 ,

Brauche meine Mutter nicht, beziehe sie nur in sowas immer mit ein, weil sie meine Vertrauensperson ist 

Kommentar von bumbettyboo ,

Das stimmt nicht! Bei mir fing das auch so an... Allerdings ohne Schwindel und Übelkeit. Spricht tatsächlich eher für ne Infektion

Antwort
von Jalkurito, 51

Vielleicht ist es ja nur eine Scheinschwangerschaft, bei der nur ähnliche Symptome auftreten. Näheres wird dir erst dein Frauenarzt sagen können.

Erst mal gute Besserung.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community