Frage von Lilium91,

Unterlagen für ALG2 Antrag

Welche Unterlagen muss ich dem Jobcenter vorlegen um ALG2 zu beantragen?

Ich wohne mit meinem Partner gemeinsam. Er arbeitet Vollzeit, ich beziehe ALG1. Wenn sonstige Angaben benötigt werden, einfach nur fragen ;)

LG

Hilfreichste Antwort von elenore,
1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

Für den Antrag brauchst du, ausser deinem gültigen Ausweis:

  • Nachweise über Wohnkosten
  • Nachweise über Nebenkosten und Heizkosten
  • Nachweise über eventuelle Haftpflichtversicherung
  • Nachweise über die eventuelle Kfz-Versicherung
  • letzten Arbeitsvertrag
  • Kündigungsschreiben des Arbeitgebers/Arbeitnehmers
  • Kontoauszüge aller Konten, die auf deinen Namen laufen, der letzten 3 Monate vor dem Tag, an dem du beim Amt warst
  • Sparbücher, die auf deinen Namen laufen

Weiterhin:

  • Nachweise für alles, was du an Vermögen hast (Wertgegenstände, Aktien, Firmenanteile usw.)
  • Unterlagen fürs Auto, falls vorhanden
  • Bescheid über die Einstellung vom ALG1
  • Krankenversicherungskarte

Dann musst du Verdienstbescheinigung deines Parners vorweisen, auch Vermögen wird abgefragt!!!! (Bedarfsgemeinschaft)

http://de.answers.yahoo.com/question/index?qid=20080801081050AAA9lji

Kommentar von elenore,

Vielen Dank für das goldene Sternchen, habe mich sehr gefreut!!!

Antwort von VirtualSelf,
3 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

Um Alg2 zu beantragen, muss du zunächst gar nichts vorlegen - nicht einmal einen Personalausweis.

Der Antrag selbst ist an keine Form gebunden und kann telefonisch, per Mail, Fax, persönlich oder durch einen Bevollmächtigten gestellt werden.

Dieser Antrag muss angenommen werden und der Sachbearbeiter vor Ort hat dir darüber Auskunft zu geben, welchen Unterlagen und Formulare er benötigt (das kann von Fall zu Fall schwanken).

Mögliche Formulare findest du hier:

http://www.arbeitsagentur.de/nn_26642/Navigation/zentral/Formulare/Buerger/Arbei...

Kommentar von Lilium91,

Danke Dir. Nur beim letzten mal als ich da war fehlte mir etwas (glaub Ausweis) und die Olle schickte mich daraufhin wieder heim mit Zettelchen auf dem stand:

Der Antrag konnte heute leider nicht ausgestellt werden da folgende Unterlagen fehlten ( --> Personalausweis etc...)........... bitte sprechen sie am .............. wieder vor.

Kommentar von VirtualSelf,

Solange der Tag, an dem du zum ersten Mal vorgesprochen hast, als Antragsdatum vermerkt ist, ist gegen die Forderung eines Identitätsnachweises nichts einzuwenden, auch wenn die Weigerung, dir die notwendigen Unterlagen mitzugeben, - freundlich ausgedrückt - fürn Ar$ch ist.

Daher ruhig mit Zeugen hingegen, auf Aushändigung der notwendigen Antrags-Unterlagen bestehen und ruhig eine Dienstaufsichtsbeschwerde in den Raum stellen.

Antwort von DerHans,
1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

Personalausweis, Kontoauszug, Mietvertrag, Sozialversicherungnummer.Beim Erstbvesuch ist der Personalausweis ausreichend. Dann wird ein Termin vergeben mit einer Liste der benötigten Unterlagen.Ob du mit deinem Partner eine Bedarfsgemeinschaft bildest oder eine Wohngemeinschaft, höngt davon ab, ob ihr wirtschaftlich getrennt seid. (Eigene Konten usw.)

Antwort von Dogy2011,
1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

Gehe auf die Internetseite "www.agenturfuerarbeit.de" dann auf Formulare. Unter dem link Bürgerinnen und Bürger findest Du die Anträge für ALGII als PDF Datei, kann man da schon ausfüllen und dan beim Job Center vorlegen. Was Du den Anträgen beifügen musst steht dort auch!

Antwort von vlavielle,

Also wenn Ihr eine Bedarfsgmeinschaft bildet, dann bekommst Du wahrscheinlich nichts, aber es muss ja wohl ALG II, heissen. Bei ALG I mußt Du zwar einen Antrag auf ALG 1 stellen, alles andere interessiert die nicht.LG

Antwort von 397kg,

Du musst persönlich im Amt erscheinen und den Antrag abholen. Da steht dann auch alles drin, was du ausfüllen musst.

In jedem Fall musst du dich ausweisen können mitsamt der Meldebestätigung. Kontoauszüge von dir und deinem Freund über die letzten 3 Monate. Es ist alles ganz schrecklich!

Denke bitte daran, dass du - wenn du mit deinem Partner in einer gemeinsamen Whg lebst - eine Bedarfsgemeinschaft bildest.

Das heisst, das Einkommen deines Freundes wird (unter Abzug eines Freibetrages) voll angerechten (vom Anspuch abgezogen).

Antwort von THJ1991,

Erstmal musst du zum Jobcenter gehen und dir einen Antrag geben lassen.Dort wird dir auch gesagt welche Unterlagen du bei der Abgabe des Antrags vorlegen musst (z.B. Kontoauszüge der letzten 3 Monate)

Kommentar von Lilium91,

Nee die händigt mir keinen Antrag aus wenn ich nicht alles dabei hab, war beim letzten mal auch so. Nur weiß ich nicht mehr was das alles an Unterlagen war... :/

Kommentar von gik1960,

hallo ich weis ja nicht aus welcher stadt du kommst , in großstädten kannst du dir alle informationen und unterlagen aus dem inertnet runterladen und dann dort abgeben.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community