Frage von mausibla, 28

Unterkuehlt mit 35,5 grad?

Hii leute, ich fang jetzt einfach mal so an, also am samstag bin ich morgens aufgestanden und hatte tierische kopfschmerzen hab mir nichts dabei gedacht und hab ne tablette genommen dann hab ich ein paar stunden spaeter fieber gemessen, 'nur' 38,5 grad dann ging es mir immer schlechter, ich konnte kaum gehen ohne umzukippen, war knallrot, mein auge hat gettaent und meine mandeln waren vereitert, am naechsten tag also gestern hatte ich dann aufeinmal keine kopfschmerzen mehr kein fieber mehr nur die halsschmerzen wurden etwas staerker aber alles kein problem, trotudem bin ich heute zu hause geblieben und nicht zur schule gegangen, und jz hab ich nur noch leichte halsschmerzen nur ich habe eine temperatur von 35,5 und das hatte ich noch nie, mir ist zurzeit leicht schwindelig aber es geht..

was soll ich machen?

Bin ich unterkuehlt?

Danke im vorraus ♥♥

Antwort
von Ella1988, 28

Also leicht erhöhte Temperatur hattest du wohl mit 38,5 °. Ich denke unterkühlt bist du nicht... ich habe immer eine Körpertemperatur von 35 - 36 °, als Kind schon O.o Mein Arzt hat mich gern Fisch genannt :D. Sollte es dir aber morgen nicht besser gehen, gehst du vielleicht mal zum Arzt. Vielleicht hast du einen Infekt...

Kommentar von mausibla ,

ja ich hatte vergessen zu sagen das ich am samstag abend dann 39,6 grad hatte

Antwort
von mausibla, 25

Ich habe vergessen zusagen das ich am samstag abend dann 39,6 grad hatte

Antwort
von LonelyBrain, 19

Geh zum Arzt

Kommentar von mausibla ,

kann ich nicht,ich bin erst 13 jahre alt meine eltern sind nicht da und mein haussarzt ist 20 km weit weg

Kommentar von Ella1988 ,

Ruf den Arzt an. Der kommt auch zu dir wenn du nicht dorthin kommst.

Kommentar von LonelyBrain ,

Oder warte auf deine Eltern - die fahren dich.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten