Frage von FlickaKimba, 62

Unterirdischer Beulenpickel wegbekommen?

Hallo:/ Letztes Jahr in Mai habe ich am Kinn einen unterirdischen Pickel bekommen. Er ist etwa so groß wie eine 5 Cent Münze, stark rot und sieht nach außen aus wie eine Beule, allerdings liegt er tief unter der Haut, weshalb es weder mir noch Kosmetikern noch Hautärzten möglich ist den Eiter rauszubekommen, und Salben die mir verschrieben werden helfen einfach nicht😭

Ich ernähre mich sehr gesund, trinke viel, treibe Sport und reinige mein Gesicht jeden Morgen.

Ich bin echt am verzweifeln, das hat mittlerweile echt Auswirkungen auf mein Selbstbewusstsein, weil alle immer auf diesen Pickel starren.. Mehrmals würde ich sogar schon darauf angesprochen..

Überschminken kann man ihn nicht, da die Beule immer noch stark sichtbar ist, aber ich Trau mich kaum noch raus, weil ich mich so unwohl fühle..

Normalerweise gehen die Dinger bei mir immer nach 5,6 Monaten wieder weg, dieser hält sich aber jetzt schon etwa 9 Monate, die Hautärzte sagen, dass ich Geduld haben soll, aber 9 Monate sind doch nicht normal?!?!

Hat jemand irgendeinen Tipp für mich? Mich macht das echt fertig, ich weis es gibt Menschen, denen es viel schlechter geht, aber ich bin fast jeden Tag am heulen, weil ich mich so hasse für das Teil😭

Danke schonmal.. LG

Antwort
von fohxy, 34

Wenn die Ärzte sagen man kann nix machen kann man nix machen.Es tut mir wirklich leid für dich ,weil ich es kenne ,vorallem als Mädchen.Bei mir sind die Dinger immer innerhalb einer Woche weg ,deswegen find ich es echt komisch bei dir .Sind die Ärzte sich sicher ,dass es keine Zyste ist? und du kannst doch einfach einen dicken Schal anziehen und bis zum Mund verdecken :)

viel Glück

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten