Frage von Katyuscha, 59

Unterhaltszahlung Praktikum?

Hallo,

Ich habe die Schule nach der 12. Klasse verlassen. Damit ich ein vollständiges Fachabitur bekomme, mache ich seit Anfang August ein einjähriges Praktikum in dem ich 1450€ Brutto verdiene. Nun verlangt mein Vater, der mir Unterhalt zahlt ihm diesen Vertrag zu übersenden damit er von seinem Anwalt prüfen kann ob er noch Unterhaltspflichtig ist. Muss ich damit rechnen das ich keinen Unterhalt mehr bekomme?

Antwort
von DFgen, 8

Dein Vater wird dir aus mindestens zwei Gründen keinen Unterhalt mehr zahlen müssen:

  • Zum Einen besteht während eines Praktikums, welches keine direkte Anforderung für die sich daran anschließende Ausbildung darstellt, kein Unterhaltsanspruch an die Eltern..
  • und zum Anderen wäre für den Fall eines Anspruchs dein eigenes Einkommen zu hoch, um noch Unterhalt von den Eltern zu rechtfertigen.


Übrigens wären bei einem Unterhaltsanspruch eines Volljährigen beide Eltern barunterhaltspflichtig - nicht mehr nur der Vater.

Die Zahlungen an die Mutter könnte er ab deinem 18. Geburtstag also einstellen.

Solltest du noch Unterhalt beanspruchen wollen, musst du selbst erstmal deinen Anspruch bei den Eltern geltend machen - hinterhertragen muss dir nämlich Niemand etwas.....

Antwort
von Menuett, 23

Du kannst sogar ganz feste damit rechnen, dass Du keinen Unterhalt mehr bekommst.

Die stehen 735€ inklusive Kindergeld an Unterhalt zu. 90€ Deines Gehalt werden nicht auf den Unterhalt angerechnet, der Rest schon.

Netto wirst Du ca. 1070€ erhalten.

Da steht Dir gesichert kein Unterhalt mehr zu.

Wenn Du später eine Ausbildung beginnst oder studierst, dann kann der Unterhaltsanspruch wieder aufleben.

Antwort
von beangato, 36

Ja, es kann sein, dass Dein Vater keinen Unterhalt mehr zahlen muss. Schließlich verdienst Du genug. Dein Einkommen wird auf die Unterhaltszahlung angerechnet.

Und Du bist auch verpflichtet, den Vertrag zuzusenden.

Antwort
von Jokergirl, 8

Hallo,

selbst wenn du nach der Art deines Praktikums noch unterhaltsberechtigt wärst, dürfte aufgrund deines Einkommens dein Unterhaltsbedarf gedeckt sein.

Gleiches gilt für eine eventuelle spätere Ausbildung. Auch hier ist die Höhe deines Einkommens relevant, inwieweit sich dann noch ein Ausbildungs-Unterhalt ergibt.

Bei eventuellem Studium wäre der eventuelle BaFöG Anspruch vorab zu prüfen.

Nicht vergessen: Ab Volljährigkeit ist bei Bedürftigkeit dann auch eine haftungsanteilige Berechnung zwischen den Eltern zu ermitteln.

Gruß Jokergirl

Antwort
von Schuhu, 36

Ja, bei dem Gehalt kannst du ja für dich selber sorgen. Nach dem Praktikum, wenn du vielleicht studieren willst, kann die Unterhaltspflicht deines Vaters wieder aktuell werden.

Kommentar von Katyuscha ,

Ist es aber nicht so, das die Unterhaltspflicht während der ersten gesamten Berufsausbildung gilt?

Kommentar von Schuhu ,

Nein, du hast genug Geld und brauchst die Zahlung deines Vater deshalb nicht. Es wäre etwas anderes, wenn das Praktikum nicht bezahlt würde, oder du nur ein kleines Anerkennungshonorar bekämst.

Kommentar von Menuett ,

Ja, die gilt während der gesamten ersten Berufsausbildung.

Aber Dein Einkommen wird bis auf 90€ immer angerechnet.

Dein Anspruch auf Unterhalt beträgt 735€ inklusive Kindergeld.

Antwort
von webya, 12

ja, bei diesem Gehalt steht dir kein Unterhalt mehr zu. 1450€ ist ja auch schon sehr viel.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community