Unterhaltszahlung nach Studienabbruch und dann Lehre?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Selbst wenn ihm seine Eltern noch Unterhalt schulden sollten, hat er mit 600 Euro netto und Kindergeld kaum noch Anspruch. Sein Bedarf liegt bei 735 Euro, er liegt also drüber. Er muss sich eben eine günstigere Wohnung suchen. Auf Grund der höheren Miete müssen seine Eltern nicht mehr zahlen. Seine Handykosten sind sein Problem und 50 Euro Strom ist viel für eine einzelne Person. Er muss seine Kosten senken.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Von den 600,- Euro, die er verdient, werden 510,- Euro angerechnet. Plus 190,- Euro Kindergeld ergibt ein anrechenbares Einkommen von 700,- Euro.

Da sein Bedarf bei 735,- Euro liegt, hätte er allenfalls einen Anspruch auf 35,- Euro. Selbst das ist aber sehr fraglich, da er erst nach dem 8. Semester, also erst nach mehr als 4 Jahren (!) sein Studium geschmissen hat. Es kommt aber sehr auf die individuellen Umstände an. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Rein rechtlich gesehen sind Eltern nur beim Studienabbruch innerhalb der Anfangszeit des Studium gezwungen. In seiner momentanen Situation hat er leider nicht viel Chancen auf Unterhaltsanspruch.

Ich würde eher versuchen, das persönlich zu regeln. Ansonsten muss man sich halt um einen Wochenendjob kümmern.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?