Frage von togoo, 29

Unterhaltszahlung Kind Zahlung Rückwirkend?

Hi,

ich habe eine frage, aber vorweg... ich Zahle für meine Lüdde 110% Unterhalt, wie mir das Jugendamt ausgerechnet hat, ist auch alles schick. Mir ist aber ein Absatz aufgefallen der fragen bei mir aufwirft und zwar, das der Beschluss/Berechnung für zwei Jahre gültig ist, was auch ok ist, aber was ist, wenn ich in der Zeit mehr Geld verdiene? (zb neuer Job etc pp) Und ich kenne mich, ich nicht sofort mehr überweise (läuft ja alles über Dauerauftrag, somit kümmere ich mich nicht drum), kann mir das zum Verhängnis werden oder wie verhält sich das?

Antwort
von rasperling1, 19

Da kann nichts passieren, denn Du bist nicht verpflichtet, von Dir aus auf eine Einkommensverbesserung hinzuweisen. Den höheren Unterhalt musst Du immer erst ab dem Zeitpunkt zahlen, wo er entweder gefordert wurde oder zu dem eine neue Auskunft gefordert wurde.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten